Dänemark Stellplätze

Campingplatz Färöer Inseln: Æðuvík Camping an der Küste der Insel Eysturoy

Titelbild Campingplatz Æðuvík Camping Färöer Inseln Kastenwagen Tour Nordlandblog

Camping auf den Färöer Inseln hat keine so lange Tradition und daher waren wir froh, als wir diesen kleinen, romantischen Campingplatz in Æðuvík entdeckten. Die kleine Siedlung Æðuvík wurde unter dem Namen Nedsetubygdan 1897 an der Südspitze der Insel Eysturoy gegründet. In dem Dorf Æðuvík (auf deutsch: “Eiderentenbucht”) leben heute etwa 100 Menschen. Im Sommer wird das Dorf sehr gern besucht, da in der Nähe der historische Thing Platz “Thinghella” aus der Ära der Wikinger zu sehen ist. Dort wurden die Volksversammlungen und Gerichtsverhandlungen der Wikinger in längst vergangenen Tagen abgehalten.

Landschaft auf der Insel Eysturoy auf den Färöer Inseln (Nordlandblog)

Æðuvík wurde aufgrund seiner besonderen Anmutung am offenen Meer im Jahre 2001 zum gepflegtesten Dorf auf den Färöer Inseln gewählt. Die Bewohner der Färöer Inseln besuchen das Dorf auch in der Weihnachtszeit sehr oft. Die Einheimischen schmücken dann ihre Häuser und das Dorf ganz besonders schön weihnachtlich.

Aktivitäten in Æðuvík

Die lange Küste am offenen Meer bietet perfekte Bedingungen, um in den fischreichen Gewässern zu angeben. Außerdem kann man auch die Wanderschuhe anziehen und so die Gegend auf herrlichen Küstenwegen erkunden. Aber Vorsicht: Es wird erzählt, dass man auf dem Wanderweg von Æðavík nach Nes den Ort Promsgili passiert. Hier lebt der Legende nach das Huldrafolket. Diese spirituellen Fabelwesen der Färöer Inseln treiben hier im Untergrund ihr Unwesen und man sollte sie nicht dabei stören.

Campingplatz Æðuvík Camping Färöer Inseln Kastenwagen Tour Nordlandblog

In einer geschützten Bucht findet man den etwas abseits aber traumhaft am Meer gelegenen Campingplatz von Æðuvík. Er wird von einem sehr netten Ehepaar bewirtschaftet und ist derzeit eher noch ein echter Insider-Tipp, wenn es um Camping auf den Färöer Inseln geht.

Fakten / Details zum Campingplatz Æðuvík Camping (Färöer Inseln)

  • Saison 2019: Der Campingplatz Æðuvík ist in der Regel das ganze Jahr über geöffnet
  • Preis 2019: 200 DKK pro Nacht für ein Wohnmobil oder einen Wohnwagen / 100 DKK für ein Zelt
  • Im Übernachtungspreis sind alle Personen inbegriffen
  • Stromversorgung ist vorhanden und kann gegen einen Gebühr genutzt werden
  • Ebenerdiger und befestigter Platz, der für etwa 15 Camper / Wohnmobile / Kastenwagen Platz bietet
  • Wenig Möglichkeiten zum Rangieren und auch eine relativ anspruchsvolle Zufahrt – daher nur für geübte Nutzer von Wohnwagen-Gespannen empfohlen.
  • Zusätzlich gibt es einen separaten Platz für fünf Zelte unterhalb der Küche / Aufenthaltsräume
  • absolut ruhige Lage, nur das Meeresrauschen ist zu hören
  • Ein großer Aufenthaltsraum und eine gut ausgestattete Küche sind vorhanden
  • WLAN Empfang ist gratis
  • Im Dorf Æðuvík findet man eine kleine liebevoll geführte Restauration.
  • Saubere Duschen sind vorhanden und können ohne Aufpreis genutzt werden.
  • Die Gebühr für die Nutzung der Waschmaschine beträgt 20 DKK.
  • Toilettenentsorgung für Camper und Wohnmobile ist möglich
  • Diesen Campingplatz erreicht man nur über eine Stichfahrt, da er etwas abseits an der Südspitze der Insel Eysturoy liegt.
  • Den Campingplatz findest du mit dem folgenden Koordinaten: 62.067104 -6.691804
  • Link zur Homepage des Campingplatzes Æðuvík
  • Einen weiteren Campingplatz auf den Färöern Inseln findest du über diesen Link.

Transparenz-Hinweis: Dieser Artikel enthält Werbe- / Provisionslinks, die mit einem (*) gekennzeichnet sind. Mehr dazu im Impressum.

Preisliste Æðuvík Camping Färöer Inseln Kastenwagen Tour Nordlandblog

Literaturtipp:

Island mit Färöer Inseln: Wohnmobil-Reiseführer / Ausgabe 2017

Populärer Wohnmobil-Reiseführer mit vielen Insider-Tipps für deine Reise auf die Färöer Inseln und nach Island…

Know-How Reiseführer InselTrip Färöer / Ausgabe 2019

Der perfekte Reiseführer für alle aktiven Reisenden, um alle Seiten der Føroyar („Schafsinseln“) selbstständig zu entdecken….

NEWSLETTER ABONNIEREN

Wir informieren dich auf diesem Weg alle 4 Wochen über neue Beiträge, wertvolle Ratgeber, Gewinnspiele, Stellplätze und Aktionen – bis du dich mit einem Mausklick wieder abmeldest.  

Autor / Autoren:

Conny und Sirko

Conny und Sirko

„Ja, wir lieben dieses Land…“- so beginnt die norwegische Nationalhymne, und ja, auch wir – Conny & Sirko – lieben dieses Land, die Einwohner, die grandiose Landschaft, den Frieden und die Ruhe, die wir dort und in ganz Skandinavien finden. Wir waren inzwischen über dreißig Mal im Norden unterwegs – zu verschiedenen Zeiten, in vielen Regionen und in allen Variationen. Unseren Reiseblog Nordlandblog entwickeln und schreiben wir mit viel Liebe und Herzblut, denn so haben wir die Möglichkeit, uns das permanente Fernweh nach dem Norden von der Seele zu schreiben und euch hoffentlich ebenfalls dafür zur begeistern. Also: Kurs auf Norden !

Kommentieren

Klicke hier für dein Feedback, deinen Kommentar oder deine Frage

Erhältlich im Shop

Magazine abonnieren

Wir sind dabei

 

Wir lesen / hören aktuell *

Der Kreis aller Sünden”

Spannender Lesestoff des Norwegers Torkil Damhaug.

“Loving Everywhere I Go”

Handgemachte Musik aus Irland – Hudson Taylor

(* Werbelink / mehr dazu im Impressum)

Reklame