NORDLANDBLOG

Wanderwege Norwegen: Tour auf die kleine Trollzunge „Skomakarnibba“ in Vikedal

Titelbild Wanderwege Norwegen Trollzunge Skomakarnibba

Noch eine Trollzunge…? Die Felsformation „Skomakarnibba“ in Vikedal

Zugegeben – es ist nicht die „richtige“ Trollzunge und man schaut vom Skomakarnibba auch nur 300 Meter in die Tiefe unter sich – wenn man sich überhaupt traut. Aber dennoch oder gerade deshalb bietet sich diese fantastische Tour für die ganze Familie an: Bereits nach 45 Minuten und einem Anstieg von etwa 250 Metern wird man hier, in der Gemeinde Vikedal, bereits mit dem erhabenen Bild auf einer Trollzunge sowie dem dazugehörigen, fantastischen Ausblick belohnt. Während unseres Aufenthaltes auf dem sensationellen Stellplatz im Bootshafen von Vikedal sind wir diese Tour kleine Rundwanderung gegangen und möchten nachfolgend unsere Erlebnisse und Erfahrungen mit euch teilen.

Alle weiteren Details und Informationen zum Stellplatz am Bootshafen von Vikedal findet ihr hier:

Klicke hier für alle weiteren Informationen / Fakten / Bilder und die detaillierte Landkarte von diesem Wohnmobil-Stellplatz

Wichtig zu wissen: Man kann die Tour auf die markante Felsspitze Skomakarnibba als normale Wanderung mit dem Auf- und Abstieg auf der gleichen Route gehen. Alternativ kann man eine kleine Rundwanderung gehen, auf der man den Aussichtspunkt Balaheia passiert. Diese Variante haben wir gewählt und beschreiben daher nachfolgend diese sehr schöne Wanderung im Herzen von Norwegen.

Skomakernibba Ziel der Tour in Norwegen
Skomakarnibba – ein Punkt dieser herrlichen Rundtour

Der Ausgangspunkt der Tour in Vikedal

Man biegt im Ort Vikedal von der Straße 46 auf die FV 745 ab (Wegweiser mit Ausschilderung unter anderem zum Museum, zur Kirche und weiteren Zielen) und folgt dieser Straße etwa 2 Kilometer. Auf der rechten Seite sieht man dann bereits eine Wandertafel mit Karte sowie den Wegweiser zum Skomakarnibba. Etwa 100 Meter weiter kann man dann auf dem Bauernhof links der Straße parken (Schild „Parkeringsplass“).

Nachdem wir unser Auto hier abgestellt und die Wanderstiefel angezogen haben, brechen wir auf. Zuerst folgen wir der Straße wieder ein kleines Stück zurück, bis zu dem ausgewiesenen Ausgangspunkt unserer geplanten Tour.

Skomakernibba Wanderung Nordlandblog Trollzunge in Norwegen
Der Ausgangspunkt der Tour an der Straße – gut ausgeschildert und mit Karte erklärt
Parkplatz Skomakernibba
Einfahrt zum Bauernhof mit dem Parkplatz für die Tour zum Skomakarnibba

Der Aufstieg zum Skomakarnibba

Über eine Weide beginnt man den Aufstieg zum ersten Ziel auf dieser Rundtour – der markanten Felszunge Skomakarnibba. Der Weg ist hier sehr breit und wird offensichtlich von den Bauern auch als Traktorweg genutzt. Wir grüßen freundlich einige Kühe auf der Weide, öffnen und schließen die Gatter der Weide und folgen dem Weg, der sich gleich sehr steil nach oben schlängelt. Bereits nach kurzer Zeit zweigt der eigentliche Wanderweg an einem Wegweiser nach rechts ab.

Gatter Weide Vikedal Norwegen Wanderwege
Wir betreten die Weide durch ein Gatter. Von hier an sind Hunde ander Leine zu führen.
Weide auf der Wanderung in Vikedal in Norwegen
Zuerst führt der Weg noch durch offenes Gelände über die Weide im Tal
Wanderwege Skomakernibba Norwegen
Der Traktorweg führt ziemlich direkt und steil bergauf
Skomakernibba Wanderwege Nordlandblog Norwegen Tour
Schon bald führt der Wanderweg durch eine abwechslungsreiche Landschaft, nachdem man von dem Traktorweg am Wegweiser abgebogen ist.

Kurz vor dem ersten Ziel dieser Rundwanderung

Der Weg ist durchweg gut markiert und perfekt ausgeschildert. Selbst die in Norwegen eher unüblichen Entfernungsangaben finden sich zwischendurch auf den Schildern. Allerdings sind wir froh, dass wir trotz der kurzen Distanz unsere Wanderstiefel angezogen haben, denn der Weg ist selbst im August sehr matschig und nass. Aber das nahe Ziel vor Augen und die herrliche Natur genießend, gehen wir motiviert die letzten Meter bis zum Felsen Skomakarnibba.

Herrliche Natur in Norwegen auf unserer Wanderung zum Skomakernibba
Unser Weg führt durch eine herrliche Landschaft, in der man diese Felsformationen zunächst gar nicht vermutet.
Wegweiser auf der Tour zum Skomakernibba
An diesem Wegweiser trennen sich vorerst die Wege und wir gehen von hier aus die letzten Meter bis zum Skomakarnibba

Auf der Trollzunge 2.0 – dem Felsen Skomakarnibba

Bereits einen kurzen Augenblick später müssen wir uns an einem Wegweiser nochmals entscheiden. Man hat die Wahl, einen Ausgangspunkt mit einem Picknickplatz aufzusuchen oder eben die etwa 50 Meter zur eigentlichen Felsformation Skomakarnibba zu gehen.

WICHTIG: Bitte passt hier auf eure Kinder ganz besonders auf, denn der Abgrund ist steil und nicht abgesichert.

In jedem Fall lohnt es sich, diesen Ausblick und das Panorama über das Dorf am Fjord zu genießen. Wer ganz mutig ist, traut sich auf der kleinen Trollzunge, 300 Meter über dem Abgrund, auch bis nach vorn – und wenn es nur für ein tolles Erinnerungsbild ist…

Wegweiser am Skomakarnibba
Der letzte Wegweiser – noch 50 Meter bis zum Skomakarnibba
Kletterpartie am Skomakarnibba in Vikedal / Norwegen
Die letzten Meter müssen etwas geklettert werden…
Bild Drohne DJI Mavic Pro Norwegen Nordlandblog
Geschafft… Mit diesem Motiv in dieser traumhaften Kulisse wird man für den kurzen Aufstieg belohnt.
Eintrag ins Gipfelbuch am Skomakarnibba
Eintrag ins Gipfelbuch am Skomakarnibba in Vikedal

Weiter auf dem Rundweg zum Aussichtspunkt Balaheia

Nach der obligatorischen Fotosession und dem Eintrag ins Gipfelbuch genießen wir noch einen Schluck Kaffee aus der Thermoskanne – natürlich nicht, ohne noch eine Zimtschnecke zu genießen… Anschließend geht es für uns weiter und wir gehen den Weg zurück bis zum Wegweiser, an dem wir in Richtung Balaheia abbiegen.

Nur wenige Gehminuten später erreichen wir diesen ebenfalls imposanten Aussichtspunkt, von dem sich ein herrlicher Blick über die Bucht bei Vikedal bietet. Als wir uns hier in das ebenfalls ausliegende Gipfelbuch eintragen wollen, wartet dort im Briefkasten eine nette Überraschung: Irgendein Einheimischer hat für die Wanderer leckere Toffees hinterlegt…. Mhmmm 🙂

Weidezaun auf dem Weg zur Baleheia
Dieser Zaun ist auf der weiteren Strecke zu überwinden….
Landschaft in Vikedal Norwegen Nordlandblog
Der Weg führt immer auf dem Berg entlang bis zum Aussichtspunkt Balaheia
Aussichtspunkt Baleheia Vikedal Norwegen
Am Aussichtspunkt Balaheia mit Blick auf Vikedal

Der Weg zurück zum Auto

Nach einer weiteren Pause folgen wir nunmehr dem ausgeschilderten Weg nach Bala, einem Bauernhof an der Straße im Tal – unweit der Stelle, wo wir unser Auto geparkt haben. Der Abstieg dorthin ist problemlos und führt weiterhin durch eine ansprechende, abwechslungsreiche Natur auf einem gut ausgeschilderten Weg.

Über eine Schafweide führt das letzte Stück des Weges nach unten, bevor man neben dem Hof Bala wieder die Straße betritt. Von hier aus geht man nach links und etwa 3 – 5 Minuten am Straßenrand entlang, bis man den Parkplatz am Ausgangspunkt der Tour erreicht hat.

Wegweiser im Wald Vikedal Norwegen Nordlandblog
Gut ausgeschilderte Wege machen diese Wanderung zum Erlebnis
Abstieg nach Bala in Vikedal Norwegen
Der Abstieg nach Bala (Gemeinde Vikedal)
Wegweiser Bala im Tal bei Vikedal in Norwegen (Nordlandblog)
Hier an der Tafel mit der Wanderung zu „Balaheia“ erreichen wir wieder die Straße

Fazit und Fakten / Details im Überblick

Die Rundtour vorbei an den Aussichtspunkten Balaheia und Skomakernibba zählt mit zu den schönsten Wanderungen in dieser Region von Norwegen. Für einen verhältnismäßig geringen Aufwand und überschaubare Kraftanstrengungen bekommt man einen herrlichen Ausblick, eine unberührte Natur und die spektakuläre Felsformation Skomakernibba geboten. Was will man mehr…?

Dazu ist diese Wanderung für die ganze Familie und auch in Begleitung von Hunden (Leinenzwang) gut geeignet und fast den ganzen Sommer gut zu gehen.

Die Fakten zur Tour:

Eine Übersicht über die verschiedenen Schwierigkeitsgrade von Wanderungen in Norwegen und die Bedeutung der Einstufungen im Detail erhaltet ihr in unserem ausführlichen Artikel zum Thema „Wandern in Norwegen“.

Empfehlung / Tipp von uns: Unweit der hier beschriebenen Wanderung gibt es eine weitere und fast identische Tour auf eine ebenso markante Felsformation. Der „Himakånå“ bei Nedstrand wird inzwischen immer öfter als die „kleine Trollzunge“ bezeichnet und bietet ebenfalls eine grandiose Aussicht bis hinaus auf das Meer. Diese Tour sind wir ebenfalls gegangen und beschreiben sie mit allen Details und Fakten hier:

Klicke hier für alle weiteren Informationen / Fakten / Bilder und die detaillierte Landkarte von dieser Wanderung

Die folgende Landkarte zeigt euch akkurat den Parkplatz für diese Wanderung:

Wanderwege Norwegen: Tour auf die kleine Trollzunge"Skomakarnibba" in Vikedal - Wandern, Trollzunge, Trekking, Hiking, Gipfeltour, Felsformation, Aussicht - norwegen-wanderungen -

Conny und Sirko

„Ja, wir lieben dieses Land…“- so beginnt die norwegische Nationalhymne, und ja, auch wir – Conny & Sirko – lieben dieses Land, die Einwohner, die grandiose Landschaft, den Frieden und die Ruhe, die wir dort und in ganz Skandinavien finden. Wir waren über zwanzig Mal im Norden unterwegs – zu verschiedenen Zeiten, in vielen Regionen und in allen Variationen. Die Idee für diese Homepage kam uns im letzten Jahr, denn so haben wir die Möglichkeit, uns das permanente Fernweh nach dem Norden von der Seele zu schreiben und euch hoffentlich dafür zur begeistern. Also: Kurs auf Norden !

6 Kommentare

  • Das ist ja interessant! Es gibt also noch eine Alternative zur (völlig überlaufenen) Trolltunga. Wir hatten 2016 ganz in der Nähe ein Ferienhaus, aber leider keine Kenntnis davon. Im Sommer 2018 haben wir dann am Hardangerfjord eine weitere „kleine Schwester“ der berühmten Felszunge gefunden – die Vikedalsnebbet.
    Link zum Artikel

    Beste Grüße
    Röbü

  • Viele Dank für Eure Empfehlung. Waren heute mit unseren Kindern da. Es war eine ganz tolle Wanderung. Vor den Kühen auf der Strecke hatten wir zwar ziemlich Respekt aber es war trotzdem eine tolle Strecke mit traumhaftem Ausblick. Danke!

    • Hei Silvana,

      es freut uns, dass wir euch mit unserem Tipp zu einer tollen und erlebnisreichen Wanderung inspirieren konnten. Das ist immer das schönste Feedback und zugleich die schönste Belohnung für unsere Arbeit. Wir danken dir daher sehr für das liebe Feedback und hoffen, du bleibst uns treu gewogen, denn aktuell „sammeln“ wir ja bereits etwas nördlich von euch die nächsten Erlebnisse, um sie demnächst hier mit euch und allen Lesern zu teilen. Weiterhin eine gute Reise und liebe Grüße aus Norwegen nach Norwegen,
      Conny und Sirko

  • Ich finde es ja Klasse, dass ihr hier Wandertouren beschreibt, die auch für Normalsportliche gut im Urlaub zu machen sind und daher offensichtlich relativ stressfrei sind. Und ihr macht euch sehr viel Mühe beim Fotografieren. Es sind Fotos der Extraklasse. Bin immer sehr gespannt auf eure nächsten Beiträge. Liebe Grüße von Sylvia

    • Hei Sylvia,

      hab vielen Dank für deine lieben Zeilen, die wirklich gut tun und auch im richtigen Moment kommen… Aktuell ist es nämlich irgendwie alles etwas viel auf einmal – aber so sind wir nunmehr wieder motiviert 🙂 🙂

      Liebe Grüße und bis demnächst einmal,
      Conny und Sirko

AUSGEZEICHNET ALS BESTER SKANDINAVIEN – REISEBLOG 2019

Du findest unseren Blog toll und möchtest uns unterstützen:

Einfach bei deinem nächsten Einkauf über diesen Amazon Button shoppen. Für dich entstehen keine Mehrkosten! Wir erhalten dafür aber eine kleine Provision.
 
 
Habt vielen Dank!!
 

(* Affiliate Link / mehr dazu im Impressum)

Unser Newsletter informiert dich monatlich über neue Beiträge:

Wir lesen aktuell:

„Insel Trip Lofoten“ Reiseführer mit Insel Faltplan

(* Affiliate Link / mehr dazu im Impressum)

Wir hören aktuell:

„Where the Wild Things Grow“ von Fluru – Country Sound aus Schweden…

(* Affiliate Link / mehr dazu im Impressum)

Unser Spezialist für Fotoausrüstung:



(* Affiliate Link / mehr dazu im Impressum)

Wir sind Mitglied im Norwegischen Wander- und Touristenverein DNT

Logo DNT Nordlandblog

Wir sind Unterzeichner des Outdoor-Blogger-Kodex

Wir sind PRO AUTHOR des Nordeuropa Magazins NORDIS

Pro Author Signet Nordis Gold

Don`t copy text!