Norwegen Stellplätze

Wohnmobil Stellplatz Nordnorwegen: Am Raftsund bei Digermulen (Lofoten)

Update 2021! Laut unserer Leser steht dieser Stellplatz leider nicht mehr zur Verfügung. Eine aktuelle Übersicht möglicher Stell- und Campingplätze auf den Lofoten findest du in dem Beitrag Lofoten Camping: Unterwegs mit Wohnmobil oder Zelt. Vielen Dank für den Support.

Ein traumhaft schöner Stellplatz: Ohne Probleme von der Straße aus zu erreichen, dennoch ruhig und idyllisch an einer Art kleinem Fjord oder See gelegen. Die Straße nach Digermulen, an der sogenannten Kaiserroute, wird nur wenig genutzt und so kann man in einer einzigartigen Kulisse ungestört den Abend als auch die Nacht verbringen. Man steht etwas abseits und windgeschützt mit einem unbezahlbaren Panoramablick auf die Berge am Raftsund, wenn man wenige Meter zu Fuß an die Straße läuft.

Auf der kleinen Landzunge, auf der dieser Stellplatz liegt, gibt es am Ufer eine Feuerstelle und die perfekte Möglichkeit, den Abend mit Blick auf die Berge zu verbringen. Am nächsten Morgen sollte man es nicht verpassen, wenn die Sonne die Bergspitzen am Raftsund anstrahlt.

Transparenz-Hinweis: Dieser Beitrag enthält gegebenenfalls mit einem (*) markierte Werbe- / Provisionslinks. Mehr dazu im Impressum.

Ein traumhafter Stellplatz mit einem unbezahlbaren Panorama vor der Frontscheibe

Von diesem Stellplatz aus ist man mit dem Auto nach kurzer Zeit im Ort Digermulen, wo es unter anderem ein Lebensmittelgeschäft gibt. Die sogenannte Kaiserroute, eine populäre Strecke durch eine atemberaubende Kulisse, führt einen am Raftsund entlang in diesen kleinen Ort und wenn man möchte, auch noch weiter. Gegenüber, leider nicht direkt zu sehen, liegt die Einfahrt in den populären Trollfjord, der zu den schönsten Fjorden der Welt zählt. Zweimal am Tag kann man daher auch die Schiffe der Hurtigruten auf ihrer Fahrt durch den Raftsund beobachten.

Rein formal gehört diese Region übrigens nicht mehr zu den Lofoten, sondern bereits zu der Inselgruppe der Vesterålen.

Direkt an einem kleinen See mit einer Feuerstelle am Ufer

Die Fakten / Details: Stellplatz am Raftsund bei Digermulen

  • Preis: frei / ohne Preis
  • geeignet für Kastenwagen / Vans / kleinere Wohnmobile (für Gespanne dürfte die Zufahrt problematisch sein)
  • kein WLAN / Mobilfunknetz ausreichend (4G mit “zwei Balken”)
  • keine weitere Infrastruktur (Supermarkt etc.) in unmittelbarer Nähe, Digermulen mit einem Lebensmittelgeschäft ist aber mit dem Auto und eventuell auch mit dem Rad erreichbar (schmale Straße)
  • keine sanitären Anlagen und kein Stromanschluss vorhanden
  • Feuerstelle am See bereits angelegt
  • gute Angelmöglichkeiten vom Ufer aus (in unmittelbarer Entfernung)
  • Du findest diesen Stellplatz mit den folgenden Koordinaten, die wir für dich zu Google Maps verlinkt haben: 68.355699, 15.073757

Hier kommst du zu allen Beiträgen unserer Norwegen Roadtrips, auf denen wir unter anderem diesen Stellplatz genutzt haben.

Am nächsten Morgen hatten wir direkt vor unserem Auto dieses einmalige Panorama

Literaturtipps für deine Reise nach Norwegen

Autoatlas für Norwegen
Campingführer Nordeuropa
Norwegen mit dem Wohnmobil
Der Reiseführer für ganz Norwegen

NORDLANDBLOG NEWSLETTER

Gleich anmelden und monatlich kostenlos Neuigkeiten aus dem Norden sowie alle neu erschienenen Beiträge erhalten oder an Gewinnspielen teilnehmen, sodass du nichts (mehr) verpasst – bis du dich mit einem einfachen Mausklick wieder abmeldest.


Autor / Autoren:

Conny und Sirko

... schreiben sich hier ihr ewig währendes Fernweh nach dem Norden Europas von der Seele - wenn sie nicht gerade mit ihrem Wohnmobil durch die atemberaubenden Landschaften Nordeuropas reisen, um ihre Erlebnisse und Erfahrungen mit euch in ihrem Nordlandblog zu teilen. Besucht uns gern im Bereich "ÜBER UNS" :)

2 Kommentare

Klicke hier für dein Feedback, deinen Kommentar oder deine Frage

  • Hallo,
    der Stellplatz sollte nicht mehr genutzt werden da inzwischen ein Schild “Privat, No Camping” dort steht.
    Als wir dort waren (Ende September) war zudem ein PKW dort abgestellt..
    VG Andreas

    • Hallo Andreas,

      hab vielen Dank für diese wertvolle Aktualisierung bzw. die Schilderung deiner aktuellen Erfahrung an dem beschriebenen Stellplatz. In der Tat ist auf den Lofoten dahingehend wohl sehr viel in Bewegung und die Verbotsschilder nehmen zu. Es waren und sind zwischenzeitlich einfach zu viele Wohnmobile auf den Inseln unterwegs.
      Wir haben deine nette Rückmeldung zum Anlass genommen, um den Stellplatz aus unserer Übersicht zu entfernen und zusätzlich mit einem Update-Hinweis auf das Camping-Verbot zu versehen, falls noch Jemand die alten Einträge irgendwie findet.

      Wir wünschen dir weiterhin eine gute Reise und senden liebe Grüße,

      Conny und Sirko

Erhältlich im Shop

Cover vom Buch 4 Jahreszeiten Camping in Skandinavien

Soeben erschienen: Unser erstes Taschenbuch
“4 JAHRESZEITEN CAMPING IN SKANDINAVIEN”
mit 8 Routenempfehlungen aus Nordeuropa.

 


Magazine abonnieren

Wir sind dabei

Outdoor-Blogger Codex

Wir lesen / hören aktuell *

Atlas der Naturwunder”

Reisen zu den einzigartigen Phänomenen unserer Erde

Polyester Skin

Kultiger Sound aus Dänemark – Jacob Bellens

REKLAME *

Nur für kurze Zeit

70 Millionen Songs auf Amazon Music - Jetzt Testen

(* Affiliate Link – Mehr dazu im Impressum)

Schnellnavigation

REISEZIELE
WOHNMOBIL
FOTOGRAFIE
PANORAMA
SHOP | SERVICE