NORDLANDBLOG

10 Ideen für den perfekten Aufenthalt am Hardangerfjord

10 Ideen für den perfekten Aufenthalt am Hardangerfjord - Tipps, Sehenswürdigkeiten, Rundreise, Hardangerfjord, Fjordnorwegen - norwegen-reisetipps - Für deinen Trip an den Hardangefjord oder durch Fjordnorwegen verraten wir dir in diesem Beitrag die zehn ultimativen Tipps, Hotspots und Aktivitäten - damit deine Reise unvergesslich wird.

Für deinen Trip an den Hardangefjord oder durch Fjordnorwegen verraten wir dir in diesem Beitrag die zehn ultimativen Tipps, Hotspots und Aktivitäten – damit deine Reise unvergesslich wird.

Der 170 Kilometer lange Hardangerfjord hat entlang seiner Uferlinie viele Sehenswürdigkeiten und unvergleichliche Landschaften zu bieten. Neben den weltweit bekannten Hotspots, wie zum Beispiel der populären Trollzunge oder aber dem riesigen Gletscher Folgefonna, gibt es in dieser Region noch viele weitere Highlights mehr, die nicht im Reiseführer zu finden sind.

Hans-Roar und Borghild, unsere Freunde aus Norwegen, stammen aus dieser Region und sind mit uns bereits öfter am Hardangerfjord unterwegs gewesen. Gemeinsam mit ihnen verraten wir euch hier exklusiv unsere persönlichen Topziele für einige abwechslungsreiche Tage an den westlichen Ausläufern des Hardangerfjords. 

1. Jedes Brett und jeder Balken ein Stück Geschichte – Gamle Handelssted Fosse i Strandebarm

Lust auf etwas Geschichte? Dann lohnt sich ein Besuch der alten „Handelssted“ in Strandebarm.. Da viele Dörfer entlang des Fjordes in den vergangenen Tagen nur zu Fuß, über die Berge oder mit dem Schiff zu erreichen waren, bildete früher die Anlegestelle der Dampfschiffe meist das Zentrum der Ortschaften am Fjordufer. Kaufmannsladen, Postämter und diverse Speicher befanden sich in unmittelbarer Nähe.

In der Gemeinde Strandebarm wurden diese Einrichtungen bis in das 19. Jahrhundert genutzt und man kann dort heute nicht nur einen Blick in diese historische Kulisse werfen, sondern teilweise sogar in den alten Gebäuden übernachten. Die Anlage am alten Kai ist inzwischen liebevoll restauriert und atmet förmlich Geschichte….

10 Ideen für den perfekten Aufenthalt am Hardangerfjord - Tipps, Sehenswürdigkeiten, Rundreise, Hardangerfjord, Fjordnorwegen - norwegen-reisetipps - Für deinen Trip an den Hardangefjord oder durch Fjordnorwegen verraten wir dir in diesem Beitrag die zehn ultimativen Tipps, Hotspots und Aktivitäten - damit deine Reise unvergesslich wird.
Heute dient die alte Handelsstätte als Übernachtungsmöglichkeit für Touristen

2. Aussicht über den beeindruckenden Hardangerfjord vom Gipfel des Haukåsenfjellet

Die Wanderung auf den Gipfel des 661 Meter hohen Haukåsenfjellet ist familienfreundlich und führt dich etwa 3 Kilometer durch abwechslungsreiche Landschaften. Der Ausgangspunkt für diese Tour (Koordinaten: 60.309580, 6.013546) befindet sich in einer kleinen, kostenpflichtigen Anliegerstrasse („Bomveg“ mit Maut) mit einigen Parkmöglichkeiten. Man erreicht diese Stelle, indem man von der Hauptstraße am Fjord (RV 49) in Strandebarm am Tunnel in Richtung Haukås abbiegt. Nun folgt man der Straße entweder bis zum größeren Parkplatz am Hüttengebiet und läuft auf der kostenpflichtigen Anliegerstraße etwa 2 Kilometer bis zum eigentlichen Wanderweg oder man bezahlt die Maut und fährt noch ein Stück weiter, bis zur eingangs beschriebenen Parkmöglichkeit.

10 Ideen für den perfekten Aufenthalt am Hardangerfjord - Tipps, Sehenswürdigkeiten, Rundreise, Hardangerfjord, Fjordnorwegen - norwegen-reisetipps - Für deinen Trip an den Hardangefjord oder durch Fjordnorwegen verraten wir dir in diesem Beitrag die zehn ultimativen Tipps, Hotspots und Aktivitäten - damit deine Reise unvergesslich wird.
Beeindruckender Blick vom Gipfel

3. Die alte Farm Holsete mit ihren bunten Holzhäusern

Ein absolutes Erlebnis ist der Besuch dieser alten Farm. Wer Ruhe und Entschleunigung sucht, dem sei dieser Ort wärmstens empfohlen. Die bunten Holzhäuser sind teilweise uralt aber noch unglaublich gut erhalten. Für eine Erfrischung an warmen Sommertagen sorgt der kleine, an der Alm gelegene Bergsee.

Tipp: Die Alm eignet sich auch hervorragend als Ausgangspunkt für weitere Wanderungen in die umliegenden Berge. Direkt an den alten Hütten beginnen viele gut ausgeschilderte Wanderwege in die Umgebung. Die Sommerfarm Holsete erreicht man ebenfalls über die gleiche gebührenpflichtige Anliegerstraße, welche auch zum Ausgangspunkt der Wanderung auf dann Haukåsen (siehe Empfehlung Nummer 2) führt. Daher bietet sich eine Kombination dieser beiden Ziele an.

10 Ideen für den perfekten Aufenthalt am Hardangerfjord - Tipps, Sehenswürdigkeiten, Rundreise, Hardangerfjord, Fjordnorwegen - norwegen-reisetipps - Für deinen Trip an den Hardangefjord oder durch Fjordnorwegen verraten wir dir in diesem Beitrag die zehn ultimativen Tipps, Hotspots und Aktivitäten - damit deine Reise unvergesslich wird.
Die paradiesisch gelegene Sommerfarm Holsete

4. Eine Rundtour durch eine unglaublich beeindruckende Natur zur Alm Koldal-Seter

Eine fast unberührte und abwechslungsreiche Landschaft bietet die etwa zehn Kilometer lange mittelschwere Tour durch die Bergwelt oberhalb vom Hardangerfjord. Zu den Highlights dieser Rundtour gehören einige Wasserfälle, unwirkliche Felsformationen, alte Almhütten und eine unglaubliche Pflanzenwelt. Den Weg entlang begegnet man immer wieder freilaufenden Schafen, die gern auch mal einen Wegezoll einfordern wollen :)….

10 Ideen für den perfekten Aufenthalt am Hardangerfjord - Tipps, Sehenswürdigkeiten, Rundreise, Hardangerfjord, Fjordnorwegen - norwegen-reisetipps - Für deinen Trip an den Hardangefjord oder durch Fjordnorwegen verraten wir dir in diesem Beitrag die zehn ultimativen Tipps, Hotspots und Aktivitäten - damit deine Reise unvergesslich wird.
Ein fantastischer Ausflugsort- die alten Hütten der Farm Koldal-Seter

Endlich am Ziel angekommen, sind wir über die kleinen Farmhäuser der Koldal-Seter, die zum Teil unter einen Felsen gebaut wurden, verblüfft. Die alten Häuschen sind erstaunlich gut erhalten, so dass man denken könnte, sie wurden erst gestern gebaut. Wir fühlen uns an die bunten und weltweit populären Häuser von Helleren in Südnorwegen erinnert, die ebenfalls unter einem Felsen stehen.

Nach unzähligen Fotos aus allen Richtungen erregt unweit der Hütten ein Wasserfall unsere Aufmerksamkeit. Hinter diesem kann man sogar entlang gehen und sich durch die fein versprühten Wassertröpfchen eine herrliche Erfrischung holen. Auch hier finden sich bizarre Felsformationen, die zum Klettern einladen – was wir natürlich auch tun. Man bekommt wirklich Lust, noch viel länger hier zu verweilen…. – doch den Weg zurück zum Ausgangspunkt sollte man nicht unterschätzen. Die Wanderung beginnt am Parkplatz mit folgenden Koordinaten:  60.286713, 6.065046.

10 Ideen für den perfekten Aufenthalt am Hardangerfjord - Tipps, Sehenswürdigkeiten, Rundreise, Hardangerfjord, Fjordnorwegen - norwegen-reisetipps - Für deinen Trip an den Hardangefjord oder durch Fjordnorwegen verraten wir dir in diesem Beitrag die zehn ultimativen Tipps, Hotspots und Aktivitäten - damit deine Reise unvergesslich wird.
Der Wasserfall neben der Farm Koldal-Seter

5. Ein sehr bekanntes Fotomotiv am Hardangerfjord – die kleine Insel Omaholmen

Die kleine Insel mit ihren bunten Häusern, die mitten im Hardangerfjord liegt, verkörpert die typische norwegische Nationalromantik. Der Ein oder Andere hat dieses Motiv sicher schon einmal auf einer Postkarte bestaunt. Natürlich müssen wir hier auch einige Aufnahmen machen und so fahren wir am frühen Abend, als die Sonne bereits tiefer steht, noch einmal nach Omastrand. Das Motiv strahlt im späten Licht besonders viel Ruhe und Frieden aus.

Wir stellen unser Auto auf den Parkplatz des kleinen Supermarkes und gehen hinunter zum Hardangerfjord. Hier entdecken wir einen idyllischen Strand und viele Einheimische, die sich an diesem warmen Sommerabend im Fjord erfrischen. Uns ist das Wasser definitiv zu kalt und so genießen wir nur den friedlichen Abend in dieser traumhaften Kulisse.

10 Ideen für den perfekten Aufenthalt am Hardangerfjord - Tipps, Sehenswürdigkeiten, Rundreise, Hardangerfjord, Fjordnorwegen - norwegen-reisetipps - Für deinen Trip an den Hardangefjord oder durch Fjordnorwegen verraten wir dir in diesem Beitrag die zehn ultimativen Tipps, Hotspots und Aktivitäten - damit deine Reise unvergesslich wird.
Postkartenidylle am Hardangerfjord

6. Eine Tour zum Bergsee Grovvatnet – das perfekte Familienerlebnis

Ein unvergessliches Erlebnis für die ganze Familie verspricht ein abgelegener Bergsee, den man im Gebirge auf etwa 340 Meter Höhe findet. An seinem Ufer hat der regionale Touren- und Wanderverein eine kleine Hütte errichtet. Jeder Besucher kann diese für Übernachtungen oder als Schutzhütte nutzen. Ebenso gibt es einen Grill- und Lagerfeuerplatz, eine einfache Angelausrüstung und am Ufer liegt ein Boot mit Rudern bereit. Unglaublich!!! Wir verbringen hier einen ganz entspannten Tag und wären in dieser Einsamkeit gern noch über Nacht geblieben…

Die etwa 1,5 Kilometer lange Tour eignet sich für Groß und Klein. Die Wanderung ist gut markiert und ihr könnt sie von Ende April bis Anfang November gehen. Zum Ausgangspunkt der Wanderung gelangt ihr wie folgt: Ihr biegt in der Gemeinde Omastrand neben der Bucht Dysvika (auf Höhe der Koordinaten 60.201164, 5.959447) von der Straße 49 (RV49) ab und folgt von dort aus etwa 2,5 Kilometer dem befestigten Anliegerweg, der sich durch den Wald immer bergauf schlängelt. Am Ende des Weges kommt ihr an einen Parkplatz, wo die Wanderung zum See Grovvatnet bereits ausgeschildert ist.

10 Ideen für den perfekten Aufenthalt am Hardangerfjord - Tipps, Sehenswürdigkeiten, Rundreise, Hardangerfjord, Fjordnorwegen - norwegen-reisetipps - Für deinen Trip an den Hardangefjord oder durch Fjordnorwegen verraten wir dir in diesem Beitrag die zehn ultimativen Tipps, Hotspots und Aktivitäten - damit deine Reise unvergesslich wird.
Perfektes Ausflugsziel mit Spaßfaktor

7. Die Alm Klepp – Erlebe aus 450 Metern Höhe einen unvergesslichen Panoramablick über den Hardangerfjord

Eine tolle Aussicht über den beeindruckenden Hardangerfjord hat man von der Alm Klepp. Die Tour ist leicht zu gehen und nicht so beschwerlich wie viele andere Gipfeltouren in Norwegen. Nach etwa einem Kilometer Wegstrecke kann man bereits die Aussicht über die Region Hardanger genießen. Den Ausgangspunkt für diese Tour findet ihr wie folgt: Ihr folgt einem Fahrweg, der direkt von der Hauptstraße in Strandebarm abbiegt (Kreuzung bei den Koordinaten 60.255194, 6.006399). Nun fährt man mit dem Auto relativ weit in die Berge hinauf, bevor man im Wald parkt (Parkplatz Koordinaten 60.252448, 5.988561) und den restlichen Weg zu Fuß bewältigt.

Für den Weg zurück zum Parkplatz hat man dann die Wahl, den gleichen Weg zurückzugehen oder auf einer anderen Route eine abwechslungsreiche Rundtour zu gehen.

10 Ideen für den perfekten Aufenthalt am Hardangerfjord - Tipps, Sehenswürdigkeiten, Rundreise, Hardangerfjord, Fjordnorwegen - norwegen-reisetipps - Für deinen Trip an den Hardangefjord oder durch Fjordnorwegen verraten wir dir in diesem Beitrag die zehn ultimativen Tipps, Hotspots und Aktivitäten - damit deine Reise unvergesslich wird.
Kurze Tour mit beeindruckender Aussicht

8. Ein kleines Paradies – Das Schloss und der Park der Baronie Rosendal

Erbaut wurde Norwegens einzige Baronie bereits im Jahr 1665. Die unglaublich beeindruckende Kulisse mit dem Anwesen unterhalb der majestätischen Bergmassive Melderskin und Malmangernuten wurde sehr oft von verschiedenen norwegischen Malern der Romantik gemalt.

Das malerische Anwesen mit seinen Gärten gehört heute der Universität von Oslo und steht als Museum für die Bevölkerung offen. Eine Führung durch das Innere des Schlosses ermöglicht dabei Einblicke in die Traditionen und die frühere Lebensweise der norwegischen Aristokratie.

Aber auch eine kleine Tour durch die weitläufigen Anlagen der Baronie sollte man sich nicht entgehen lassen. Gerade zur Rosenblüte ist der Garten eine echte Augenweite, in dem es verführerisch duftet. Im gleichnamigen Ort Rosendal kann man noch einen leckeren Kaffee in einem Café am Fjord und zugleich die herrliche Aussicht auf die Umgebung der Region genießen.

10 Ideen für den perfekten Aufenthalt am Hardangerfjord - Tipps, Sehenswürdigkeiten, Rundreise, Hardangerfjord, Fjordnorwegen - norwegen-reisetipps - Für deinen Trip an den Hardangefjord oder durch Fjordnorwegen verraten wir dir in diesem Beitrag die zehn ultimativen Tipps, Hotspots und Aktivitäten - damit deine Reise unvergesslich wird.
Herrlich gelegenes Schloss mit beeindruckendem Rosengarten

9. Ein Kleinod in den Bergen – der Bergsee Bondhusvatnet unterhalb des Gletschers Bondhusbreen

Eine der schönsten und familienfreundlichsten Touren in Fjordnorwegen ist die Wanderung zum Bondhusvatnet. An der Reichsstraße 551 ist der Gletscher bereits am Straßenrand im kleinen Ort Sunndal ausgeschildert. Folgt man dieser Ausschilderung durch den Ort, kann man nicht weit entfernt auf dem ausgewiesenen Parkplatz sein Auto oder Wohnmobil abstellen. Der etwa 2 Kilometer lange Weg bis zum Bondhusvatnet ist einfach zu gehen, durchgängig gut befestigt und damit für die ganze Familie gleichermaßen geeignet. An seinem Ende ist man ganz sicher überwältigt: Wie eine magische Zunge aus Eis sieht man den Gletscher in der Ferne zwischen den felsigen Bergen leuchten. Mit seinem Schmelzwasser speist er den grün schimmernden Bergsee, in dem sich diese grandiose Kulisse spiegelt. Man kann von hier aus den See umrunden und den Weg weiter bis zum Gletscher gehen. Allerdings wird die Route von hier an teilweise deutlich anspruchsvoller.

10 Ideen für den perfekten Aufenthalt am Hardangerfjord - Tipps, Sehenswürdigkeiten, Rundreise, Hardangerfjord, Fjordnorwegen - norwegen-reisetipps - Für deinen Trip an den Hardangefjord oder durch Fjordnorwegen verraten wir dir in diesem Beitrag die zehn ultimativen Tipps, Hotspots und Aktivitäten - damit deine Reise unvergesslich wird.
Türkisfarbenes Wasser im Bongehusvatnet – gespeist vom Gletscher Bondehusbreen

10. Das malerische Dorf Ullensvang mit seiner historischen Kirche

Ullensvang ist ein echtes Highlight am Hardangerfjord. Dieser idyllische Ort verkörpert alles, was die Faszination von Fjordnorwegen ausmacht: Saftig grüne und fruchtbare Wiesen an den Ufern der Fjorde, schneebedeckte schroffe Gipfel, die sich fast bedrohlich darüber erheben, Holzboote auf dem Wasser und dazu viele bunt strahlende Holzhäuser. Ein Besuch während der Obstblüte oder in der Erntezeit ist hier besonders zu empfehlen. Eine Übernachtung im historischen Hotels Ullensvang oder zumindest ein Abendessen auf der Terrasse der populären Anlage runden das Erlebnis sicher perfekt ab. Nicht versäumen sollte man einen Besuch der historischen Kirche, die seit dem 13. Jahrhundert direkt neben dem Fjord allen Unbilden trotzt.

10 Ideen für den perfekten Aufenthalt am Hardangerfjord - Tipps, Sehenswürdigkeiten, Rundreise, Hardangerfjord, Fjordnorwegen - norwegen-reisetipps - Für deinen Trip an den Hardangefjord oder durch Fjordnorwegen verraten wir dir in diesem Beitrag die zehn ultimativen Tipps, Hotspots und Aktivitäten - damit deine Reise unvergesslich wird.
Ullensvang – ein malerischer Ort direkt am Hardangerfjord

Die hier vorgestellten Ausflugs- und Wanderziele sind nur ein kleiner Auszug dessen, was es in dieser Region eigentlich alles zu entdecken gibt. Eine Autotour am Fjord entlang verspricht hinter jeder Biegung, hinter jedem Tunnel neue Motive und viele unvergessliche Eindrücke.

Insofern gilt auch hier einmal mehr – wie so oft in Norwegen: Der Weg ist das Ziel und jeder Besucher hat die Möglichkeit seine ganz eigenen Highlights zu finden. Wir wünschen dafür schon einmal vorab und stilecht „God tur“ 🙂

Soll eure Reise an der Westküste nach Bergen oder Stavanger weitergehen…? Dann haben wir noch den passenden Beitrag mit allen Highlights auf dieser Strecke und einigen Routenempfehlungen:

Klicke hier für weitere Informationen / Insider-Tipps / Sehenwürdigkeiten und unsere Empfehlungen für deine Reise entlang der Westküste

Falls du ebenfalls weitere Empfehlungen für diese Region hast, würden wir uns freuen, wenn du diese mit uns in den unten folgenden Kommentaren teilst…. Ebenso freuen wir uns wie immer auch über eure Feedbacks und Fragen 🙂

Conny und Sirko

„Ja, wir lieben dieses Land…“- so beginnt die norwegische Nationalhymne, und ja, auch wir – Conny & Sirko – lieben dieses Land, die Einwohner, die grandiose Landschaft, den Frieden und die Ruhe, die wir dort und in ganz Skandinavien finden. Wir waren über zwanzig Mal im Norden unterwegs – zu verschiedenen Zeiten, in vielen Regionen und in allen Variationen. Die Idee für diese Homepage kam uns im letzten Jahr, denn so haben wir die Möglichkeit, uns das permanente Fernweh nach dem Norden von der Seele zu schreiben und euch hoffentlich dafür zur begeistern. Also: Kurs auf Norden !

8 Kommentare

  • Hallo ihr zwei,
    wir sind derzeit in Norwegen unterwegs und folgen vielen Tipps – gerade sind wir in Eidfjord und wollen – bevor es nach Bergen geht – über Strandebarm fahren, um dort einigen der oben genannten Ideen zu folgen. Habt ihr einen guten Tipp, wo wir dort mit dem Camper stehen können? 😊
    Liebe Grüße
    Hannah & Kevin

    • Hei ihr Beiden,

      da wir selbst gerade unterwegs sind, eure Frage aber nach einer schnellen Antwort verlangt, möchten wir kurz antworten. Es gibt in Strandebarm einen wunderschönen Campingplatz direkt am Fjord mit einem Strand und einer guten Infrastruktur. Alternativ könntet ihr sicher auch eine Nacht auf einem der Wanderparkplätze aus unseren Empfehlungen verbringen. Wir hoffen, die Informationen helfen euch bei der Planung. Weiterhin eine schöne Reise und liebe Grüße, Conny und Sirko

  • Hallo, wir werden in den nächsten Tagen zum Hardangerfjord aufbrechen. Dank eures Blog ist die Reise gut geplant. Habt ihr vielleicht noch den ein oder anderen Tipp für einen Ausflug nach Bergen?
    Viele Grüße
    Andrea

    • Hei Andrea,
      vielen Dank für dein nettes Feedback und den lieben Kommentar. Einen direkten Beitrag zu Bergen mit vielen Tipps planen wir derzeit leider noch… Aktuell findest du in unserem Beitrag zur Westküste noch einige interessante Dinge in und um Bergen. Hast du dort bereits schon einmal geschaut…? Hier ist der LINK dorthin. Darüber hinaus können wir euch die wirklich gute deutschsprachige Seite von Visit-Bergen (LINK) empfehlen, da diese tatsächlich die angesagten Highlights enthält. Auch vor Ort in Bergen kann man die zentral gelegene Touristinformation aufsuchen und sich dort gut beraten lassen sowie viele deutschsprachige Broschüren erhalten. Oder sucht ihr darüber hinaus noch etwas Spezielles, wie einen Restaurant-Tipp o.ä. ?? Dann melde dich gern noch einmal 😉
      Liebe Grüße,
      Conny und Sirko

  • Vielen Dank für die weiteren Tipps. Ich habe auch einen herrlichen Urlaub am Hardangerfjord verbracht und dies wird mit Sicherheit nicht der letzte gewesen. Übrigens sind die Fotos wirklich genial – wunderschön!

    • Hei Rico, vielen Dank für das nette Feedback. Wir freuen uns sehr darüber 🙂 Es gibt in jedem Fall am Hardangerfjord eine Menge zu entdecken. Wir haben durch unsere Freunde sicherlich viele Insider-Tipps erhalten, aber auch noch nicht alles gesehen. So hat es immer wieder einen guten Grund, demnächst wieder hinzufahren 🙂
      Wir wünschen dir weiterhin tolle Reisen nach Norwegen und senden liebe Grüße, Conny und Sirko

  • Hallo,
    ein sehr informativer Beitrag, so wie man es von Euch gewöhnt ist! Ein wenig haben wir wiedererkannt, ist ja die Gegend, wo bei uns der „Norgevirus“ ausbrach vor langer Zeit.
    Was wir hinzufügen können zu Euren Höhepunkten ist der
    Besuch der Insel Varaldsøy. Hier sind sehenswert die Barlinda, wohl Nordeuropas größte Eibe, die Kirche und nicht zuletzt der Ausblick vom höchsten Punkt der Insel, dem Varden, 600 Meter hoch über dem Fjord mit einem kompletten Panoramarundumblick. Eine Wanderbeschreibung findet man einfach im Netz, wenn man nach Varden Varaldsøy sucht.
    VG die Hickis

    • Hallo ihr Lieben, vielen Dank für die tolle Ergänzung und vor allen Dingen den guten Tipp – den wir leider auch noch nicht kannten. Somit kommt er auf die Liste für eine der nächsten Touren 🙂

      Liebe Grüße, Conny und Sirko

AUSGEZEICHNET ALS BESTER SKANDINAVIEN – REISEBLOG 2019

Du findest unseren Blog toll und möchtest uns unterstützen:

Einfach bei deinem nächsten Einkauf über diesen Amazon Button shoppen. Für dich entstehen keine Mehrkosten! Wir erhalten dafür aber eine kleine Provision.
 
 
Habt vielen Dank!!
 

(* Affiliate Link / mehr dazu im Impressum)

Unser Newsletter informiert dich monatlich über neue Beiträge:

Wir lesen aktuell:

„Insel Trip Lofoten“ Reiseführer mit Insel Faltplan

(* Affiliate Link / mehr dazu im Impressum)

Wir hören aktuell:

„Where the Wild Things Grow“ von Fluru – Country Sound aus Schweden…

(* Affiliate Link / mehr dazu im Impressum)

Unser Spezialist für Fotoausrüstung:



(* Affiliate Link / mehr dazu im Impressum)

Wir sind Mitglied im Norwegischen Wander- und Touristenverein DNT

Logo DNT Nordlandblog

Wir sind Unterzeichner des Outdoor-Blogger-Kodex

Wir sind PRO AUTHOR des Nordeuropa Magazins NORDIS

Pro Author Signet Nordis Gold

Don`t copy text!