NORDLANDBLOG

Wohnmobil Stellplatz Island: Campingplatz am Meer in Akranes

Campingplatz Akranes Island Kastenwagen Wohnmobil Nordlandblog

Wem der Trubel in Reykjavik zu viel wird, kann auch etwas außerhalb – eine gute halbe Stunde Fahrzeit entfernt – diesen schönen Campingplatz in Akranes, auf einer idyllischen Landzunge gelegen, nutzen. Man hat einen wunderschönen Blick über eine kleine Bucht mit einem Strand. Die Gegend rund um den Campingplatz ist bei den Einheimischen ebenfalls sehr beliebt und wird gern zum Joggen und für andere Aktivitäten genutzt. Ein herrlicher Platz um die Seele baumeln zu lassen.

Unweit vom Stellplatz entfernt gibt es noch einen weiteren weitläufigen schönen Strand, der im Sommer zum Baden verführt. Einheimische haben uns dort ebenfalls einen neu eröffneten Hot Pot empfohlen. Dieser ist in den Strand integriert und bietet einen herrlichen Blick über das Meer. Leider haben wir keine Gelegenheit gefunden, diesen warmen Pool zu testen.

Blick vom Campingplatz Akranes über das Meer
Blick vom Campingplatz Akranes über das Meer

Man steht auf dem Campingplatz Akranes direkt am Meer mit einem schönen Blick über die weite Bucht und bis hinüber zur Halbinsel Snaefellsnes. Bei offenen Fenster kann man die Brandung des Meeres hören. Traumhaft. Die Gegend lädt direkt zu Spaziergängen am Meer ein, zumal hier auch einige befestigte Wege an der Küste entlang führen.

In der Nähe des Campingplatzes befindet sich zwei schöne Leuchttürme. Den neueren von Beiden kann man auch besichtigen und besteigen, um as Panorama über den Ort zu genießen. Aufgrund seiner einzigartigen Akustik werden in ihm sogar Konzerte gegeben. Schaut dazu auf YouTube gern einmal unter diesem Link in die Playlist.

Das Servicegebäude auf dem Campingplatz Akranes
Das Servicegebäude auf dem Campingplatz Akranes

Die Halbinsel Akranes ist durch den neuen Unterwassertunnel unterhalb des Hvalfjörður jetzt nur noch etwa 40 Minuten Fahrzeit mit dem Auto von Reykjavik entfernt. Nach dem Tunnel verlässt man aus Reykjavik kommend die Ringstrasse 1 und folgt der 501 bis nach Akranes.

Fakten / Details

  • Saison: in der Regel ab etwa Mitte Mai – September geöffnet
  • Preis 2019: 1500 ISK pro Person / Kinder bis 15 Jahre frei
  • Strom kostet 900 ISK / Tag
  • Grauwasser und Toilettenentsorgung sind vorhanden. Allerdings benötigt man hier für Grauwasser einen Schlauch oder andere Alternativen (durch die Höhe der Kassette) bzw. muss man ansonsten mühevoll mit einem Eimer das Wasser ablassen
  • Waschmaschine und Trockner sind vorhanden, die Nutzung kostet je 400 ISK pro Ladung, Waschpulver kostet 100 ISK (2019)
  • geeignet für Kastenwagen / Vans / Wohnmobile / Gespanne / Zelte – schöner ebener Platz mit vielen verschiedenen Stellflächen auf verschiedenen Ebenen
  • Mobilfunknetz sehr gut (4G – guter Empfang)
  • Infrastruktur perfekt, da sich Restaurants, Lebensmittel und weitere Einkaufsmöglichkeiten in direkter Nähe des Campingplatzes befinden und gut zu Fuß erreichbar sind
  • Toiletten und Duschen sind vorhanden, könnten aber in der Hauptsaison knapp werden
  • Es gibt Abwaschmöglichkeiten im Außenbereich
  • Für Kinder ist ein Spielplatz vorhanden.
  • Stellplatz kann gut als Zwischenübernachtung für eine Insel – Umrundung in Island genutzt werden. Der kleine Abstecher von der Ringstrasse 1 lohnt sich, bevor man seine Reise in Richtung Reykjavik im Süden, oder Snæfellsnes in Richtung Norden fortsetzt.
  • Alle Fakten findest du auf folgender Homepage: https://www.west.is/en/inspiration/services/akranes-camping-site
Entsorgung auf dem Campingplatz Akranes in Island
Ver- und Entsorgung auf dem Campingplatz Akranes in Island

Conny und Sirko

„Ja, wir lieben dieses Land…“- so beginnt die norwegische Nationalhymne, und ja, auch wir – Conny & Sirko – lieben dieses Land, die Einwohner, die grandiose Landschaft, den Frieden und die Ruhe, die wir dort und in ganz Skandinavien finden. Wir waren über zwanzig Mal im Norden unterwegs – zu verschiedenen Zeiten, in vielen Regionen und in allen Variationen. Die Idee für diese Homepage kam uns im letzten Jahr, denn so haben wir die Möglichkeit, uns das permanente Fernweh nach dem Norden von der Seele zu schreiben und euch hoffentlich dafür zur begeistern. Also: Kurs auf Norden !

Kommentieren

AUSGEZEICHNET ALS BESTER SKANDINAVIEN – REISEBLOG 2019

Du findest unseren Blog toll und möchtest uns unterstützen:

Einfach bei deinem nächsten Einkauf über diesen Amazon Button shoppen. Für dich entstehen keine Mehrkosten! Wir erhalten dafür aber eine kleine Provision.
 
 
Habt vielen Dank!!
 

(* Affiliate Link / mehr dazu im Impressum)

Unser Newsletter informiert dich monatlich über neue Beiträge:

Wir lesen aktuell:

„Insel Trip Lofoten“ Reiseführer mit Insel Faltplan

(* Affiliate Link / mehr dazu im Impressum)

Wir hören aktuell:

„Where the Wild Things Grow“ von Fluru – Country Sound aus Schweden…

(* Affiliate Link / mehr dazu im Impressum)

Unser Spezialist für Fotoausrüstung:



(* Affiliate Link / mehr dazu im Impressum)

Wir sind Mitglied im Norwegischen Wander- und Touristenverein DNT

Logo DNT Nordlandblog

Wir sind Unterzeichner des Outdoor-Blogger-Kodex

Wir sind PRO AUTHOR des Nordeuropa Magazins NORDIS

Pro Author Signet Nordis Gold

Don`t copy text!