Titelbild Ähtäri Zoo Camping Campingplätze Finnland (Nordlandblog)
Finnland Stellplätze

Wohnmobil Stellplatz Finnland: Ähtäri Zoo Camping am Hankavesisee

Ähtäri ist durch den ältesten Zoo Finnlands bekannt, der bereite 1973 seine Pforten öffnete. Der Äthäri Zoo ist der älteste Tierpark Finnlands in natürlicher Umgebung. Die beliebtesten Tiere im Zoo sind die Bären, Elche, roten Pandas und natürlich die Riesenpandas. Den Campingplatz verfügt über einen eigenen und exklusiven Eingang in den Zoo. So muss man nicht die circa zwei Kilometer bis zum Haupteingang gehen. Tickets kann man problemlos in der Rezeption vom Ähtäri Zoo Camping erwerben.

Blick auf den Ähtäri Zoo Camping Campingplätze Finnland (Nordlandblog)
Blick auf die Stellplätze vom Ähtäri Zoo Camping

Gleich neben dem Zoo kann man sich im ökologischen Abenteuer-Vergnügungspark austoben. Zum Entspannen besucht man am Besten die Wellness-Landschaft des direkt benachbarten Hotels Mesikämmen. Neben einem Whirlpool, Wassermassagebecken und einem Kinderbecken gibt es zahlreiche Anwendungen, wie zum Beispiel eine Torfbehandlung. Aber auch Outdoor Enthusiasten kommen in dieser Gegend voll auf ihre Kosten: Dafür stehen hunderte Kilometer markierter Naturpfade zum Wandern, Skifahren oder Radfahren zu Verfügung. Seen, Flüsse, Stromschnellen laden zum Rudern, Kanufahren, Kajakfahren und zum Angeln ein. Auf den angelegten Rastplätze mit ihren Lagerfeuerstellen kann man grillen oder einfach die Ruhe der Natur genießen.

Der Ähtäri Zoo Campingplatz befindet sich direkt am schönen Hankavesisee. Auf dem Campingplatz findet man zudem einen kinderfreundlichen Badestrand, eine Strandsauna, eine Wasserrutschbahn, ein eigenes Café sowie eine anspruchsvolle Minigolfbahn. Im Servicegebäude gibt es eine große Küche als auch die Toiletten und Duschen.

Fakten / Details zum Campingplatz Ähtäri Zoo Camping

  • Preise 2019 für Wohnmobile und Wohnwagen: 22 Euro pro Nacht + weitere 7 Euro pro Person und Nacht
  • Zeltcamper zahlen 10 Euro und 7 Euro pro Person
  • Mit der Camping Key Card Europe Karte erhaltet ihr 3 Euro Rabatt auf die Grundgebühr
  • für Kinder unter 3 Jahren ist die Übernachtung generell kostenlos
  • Stromversorgung ist vorhanden und kann ohne Aufpreis genutzt werden
  • Schön angelegter Campingplatz für etwa 100 Wohnmobile / ungefähr 80 Stellplätze sind mit einem Stromanschluss ausgestattet
  • Aufenthaltsraum und Küche sowie Duschen sind vorhanden und ohne Gebühr
  • WLAN Netz ist gratis
  • Kleiner Kiosk sowie Brötchenservice auf dem Platz
  • Gute Infrastruktur im nahegelegenen Ort: Lebensmittelmarkt, Tankstelle, Restaurationen, Cafés
  • Ver- und Entsorgungsstation für Camper am Rand vom Campingplatz
  • Der Campingplatz eignet sich perfekt für einen Zwischenstopp, wenn man eine Tour durch Finnlands Seenplatte plant
  • In der Hauptsaison befindet sich die Rezeption auf dem Platz. In der Nebensaison checkt man an der Rezeption im nahegelegenen Hotel Mesikämmen ein.
  • Den Campingplatz findest du mit dem folgenden Koordinaten: 62.540881, 24.172341
  • Link zur Homepage des Campingplatzes Ähtäri Zoo Camping
Stellplätze auf dem Ähtäri Zoo Camping Campingplätze Finnland (Nordlandblog)

Transparenz-Hinweis: Dieser Artikel enthält Werbe- / Provisionslinks, die mit einem (*) gekennzeichnet sind. Mehr dazu im Impressum.

Literaturtipp:

DuMont Reise-Handbuch Reiseführer Finnland / Ausgabe 2020

Von der Hauptstadt über pittoreske Küstenorte in Westfinnland bis Lappland werden viele sehenswerten Regionen & Städte beschrieben…

ADAC Campingführer Deutschland & Nordeuropa / Ausgabe 2020

Der ADAC Campingführer für Deutschland und Nordeuropa beschreibt die 2.900 attraktivsten Campingplätze in 18 Ländern…

NEWSLETTER ABONNIEREN

Wir informieren dich auf diesem Weg alle 4 Wochen über neue Beiträge, wertvolle Ratgeber, Gewinnspiele, Stellplätze und Aktionen – bis du dich mit einem Mausklick wieder abmeldest.  

Autor / Autoren:

Conny und Sirko

Conny und Sirko

„Ja, wir lieben dieses Land…“- so beginnt die norwegische Nationalhymne, und ja, auch wir – Conny & Sirko – lieben dieses Land, die Einwohner, die grandiose Landschaft, den Frieden und die Ruhe, die wir dort und in ganz Skandinavien finden. Wir waren inzwischen über dreißig Mal im Norden unterwegs – zu verschiedenen Zeiten, in vielen Regionen und in allen Variationen. Unseren Reiseblog Nordlandblog entwickeln und schreiben wir mit viel Liebe und Herzblut, denn so haben wir die Möglichkeit, uns das permanente Fernweh nach dem Norden von der Seele zu schreiben und euch hoffentlich ebenfalls dafür zur begeistern. Also: Kurs auf Norden !

Kommentieren

Klicke hier für dein Feedback, deinen Kommentar oder deine Frage

Erhältlich im Shop

Magazine abonnieren

Wir sind dabei

 

Wir lesen / hören aktuell *

Der Kreis aller Sünden”

Spannender Lesestoff des Norwegers Torkil Damhaug.

“Loving Everywhere I Go”

Handgemachte Musik aus Irland – Hudson Taylor

(* Werbelink / mehr dazu im Impressum)

Reklame