Norwegen Stellplätze

Wohnmobil Stellplatz Fjordnorwegen: Am Bergsee Ovrisvatnet im Vikafjell (Sognefjord)

Das Vikafjell trennt eigentlich zwei der mächtigsten und schönsten Fjorde Norwegens, den Sognefjord und den Hardangerfjord. Wenn man der Straße RV 13 über den Pass folgt, muss man hier oben, 1000 Meter oberhalb dieser Meeresarme, oft noch mit Schnee rechnen. In jedem Fall wird man auf dieser Strecke immer wieder von überwältigend Aus- und Einsichten erleben, so dass auch hier wieder einmal gilt: Der Weg ist das Ziel. Wir sind den Pass von Vik aus hinauf gefahren und haben in Vik an der Tankstelle noch Trinkwasser aufnehmen und alles Weitere entsorgen können.

Eine zeitlang waren wir uns unsicher, ob wir hier oben im Fjell einen Stellplatz finden werden. Doch nachdem wir einen Tunnel passierten und auf der linken Seite den Bergsee mit dieser Zufahrt sahen, konnten wir unser Glück kaum fassen. Wir konnten dort einen wunderschönen Abend in dieser Bergkulisse verbringen. Am nächsten Tag haben wir uns sogar noch einige Stunden gesonnt, bevor es weiterging in Richtung Voss.

Transparenz-Hinweis: Dieser Artikel enthält Werbe- / Provisionslinks, die mit einem (*) gekennzeichnet sind. Mehr dazu im Impressum.

Der unglaublich schöne Stellplatz an einem See im Vikafjell

Vom Stellplatz aus kann man einige kleine Touren laufen oder eben einfach nur die traumhafte Umgebung mit den Seen und Bergen genießen. In jedem Fall bietet sich dieser unglaublich Stellplatz als perfekte Zwischenübernachtung auf einer Fahrt vom Sognefjord zum Hardangerfjord oder in umgekehrter Richtung an. Selbst in der Hochsaison kann man hier oben die Weite, die Stille und diese unglaublich Landschaft Norwegens genießen. Wir hatten während unseres Aufenthaltes lediglich noch einen netten Nachbarn aus Norwegen in Sichtweite…

Was es sonst noch an Highlights, Attraktionen und Sehenswürdigkeiten in der Region um und am Sognefjord gibt, haben wir für euch in einem spezielle Artikel zusammengestellt. Über diesen Link kommt ihr zu den 28 Hotspots am Sognefjord.

Frieden und endlose Weite in den Bergen
Die Zufahrt ist für fast alle Fahrzeuge perfekt

NEWSLETTER ABONNIEREN

Wir informieren dich auf diesem Weg alle 4 Wochen über neue Beiträge, wertvolle Ratgeber, Gewinnspiele, Stellplätze und Aktionen – bis du dich mit einem Mausklick wieder abmeldest.  

Autor / Autoren:

Conny und Sirko

Conny und Sirko

„Ja, wir lieben dieses Land…“- so beginnt die norwegische Nationalhymne, und ja, auch wir – Conny & Sirko – lieben dieses Land, die Einwohner, die grandiose Landschaft, den Frieden und die Ruhe, die wir dort und in ganz Skandinavien finden. Wir waren inzwischen über dreißig Mal im Norden unterwegs – zu verschiedenen Zeiten, in vielen Regionen und in allen Variationen. Unseren Reiseblog Nordlandblog entwickeln und schreiben wir mit viel Liebe und Herzblut, denn so haben wir die Möglichkeit, uns das permanente Fernweh nach dem Norden von der Seele zu schreiben und euch hoffentlich ebenfalls dafür zur begeistern. Also: Kurs auf Norden !

2 Kommentare

Klicke hier für dein Feedback, deinen Kommentar oder deine Frage

  • Hallo!
    Wir haben diesen wunderschönen Platz dank eurer Beschreibung gefunden – leider “ging gerade die Welt unter”, sprich es gewitterte und regnete sehr heftig. Da wir mit Dachzelt unterwegs waren, hab ich mich nicht getraut, über Nacht zu bleiben. Aber wir kommen ganz sicher wieder!
    LG Melanie

    • Hei Melanie,

      vielen Dank für das nette und tolle Feedback. Schade, dass euch das Wetter einen Strich durch die Rechnung gemacht hat. Dann drücken wir mal die Daumen, dass es die nächsten Tage besser wird 🙂
      Liebe Grüße aus Norwegen nach Norwegen,
      Conny und Sirko

Erhältlich im Shop

Magazine abonnieren

Wir sind dabei

 

Wir lesen / hören aktuell *

Der Kreis aller Sünden”

Spannender Lesestoff des Norwegers Torkil Damhaug.

“Loving Everywhere I Go”

Handgemachte Musik aus Irland – Hudson Taylor


(* Werbelink / mehr dazu im Impressum)

Reklame