Norwegen Stellplätze

Wohnmobil Stellplatz Nordnorwegen: Im Hafen von Husøy (Insel Senja)

Husøy (zu deutsch: “Hausinsel”) ist eine kleine Insel im äußersten Norden der Insel Senja. Sie liegt damit quasi am Anfang oder Ende der “Nationalen Touristenroute Senja” – abhängig davon, in welche Richtung man diese fährt. Vor nicht allzu langer Zeit war die Insel nur mit dem Boot erreichbar. Heute ist die Insel durch einen 300 Meter langen Damm mit Senja verbunden. Das kleine, urige Inseldorf ist heute noch, genauso wie in der Vergangenheit, geprägt und abhängig von der Fischerei. Es gibt einen kleinen örtlichen Kaufmannsladen, Fischverarbeitende Industrie, eine Schule und ein Café. Durch die geringe Größe der Insel ist alles innerhalb von 5 Minuten bequem zu Fuß erreichen, egal wo man sich gerade in Husøy aufhält.

Die Fahrt dorthin führt über einen Bergrücken, einige Tunnel und durch eine unglaublich beeindruckende Landschaft. Ein Stück nach dem zweiten Tunnel hat man einen fantastischen Blick auf dieses malerische Dorf. (siehe unterstes Bild in diesem Beitrag)

Transparenz-Hinweis: Dieser Artikel enthält Werbe- / Provisionslinks, die mit einem (*) gekennzeichnet sind. Mehr dazu im Impressum.

Direkt vor dem Damm auf die Insel, am Hafen, gibt es diesen kommunalen asphaltierten Stellplatz auf den etwa 10 Wohnmobile passen. Wir hatten den Platz Ende Oktober sogar ganz allein für uns. Zu dieser Zeit konnten wir noch Wasser aufnehmen und der Strom war auch noch nicht abgestellt. Am Abend konnten wir die Nordlichter über der Insel beobachten und haben anschließend eine sehr ruhige Nacht dort verbracht. Am Morgen wurden wir vom Möwengeschrei geweckt. Ein schönes Fleckchen Erde, welches noch sehr ursprünglich ist.

Mehr über unseren Roadtrip ” Inseln des Nordens ” erfährst du unter diesem Link.

Alle Fakten / Details: Im Hafen von Husøy

  • Preis: 150 NOK / etwa 15 Euro (Stand Oktober 2018)
  • geeignet für Kastenwagen / Vans / Wohnmobile und Gespanne
  • kein WLAN
  • perfektes Mobilfunknetz (Vodafone 4G / LTE)
  • Supermarkt “JOKER” und kleines Café in unmittelbarer Nähe (ca. 200 Meter entfernt)
  • Stromanschluss ist vorhanden (keine Extrakosten)
  • Wasser kann aufgenommen werden
  • Bezahlung mit Kasse des Vertrauens
  • Ankunft und Abreise rund um die Uhr möglich
  • Platz ist befestigt
  • Du findest diesen Stellplatz mit den folgenden Koordinaten, die wir für dich zu Google Maps verlinkt haben: 69.545239, 17.670900

Hier kommst du zu allen Beiträgen unserer Norwegen Roadtrips, auf denen wir unter anderem diesen Stellplatz genutzt haben.

NEWSLETTER ABONNIEREN

Wir informieren dich auf diesem Weg alle 4 Wochen über neue Beiträge, wertvolle Ratgeber, Gewinnspiele, Stellplätze und Aktionen – bis du dich mit einem Mausklick wieder abmeldest.  

Autor / Autoren:

Conny und Sirko

Conny und Sirko

„Ja, wir lieben dieses Land…“- so beginnt die norwegische Nationalhymne, und ja, auch wir – Conny & Sirko – lieben dieses Land, die Einwohner, die grandiose Landschaft, den Frieden und die Ruhe, die wir dort und in ganz Skandinavien finden. Wir waren inzwischen über dreißig Mal im Norden unterwegs – zu verschiedenen Zeiten, in vielen Regionen und in allen Variationen. Unseren Reiseblog Nordlandblog entwickeln und schreiben wir mit viel Liebe und Herzblut, denn so haben wir die Möglichkeit, uns das permanente Fernweh nach dem Norden von der Seele zu schreiben und euch hoffentlich ebenfalls dafür zur begeistern. Also: Kurs auf Norden !

Kommentieren

Klicke hier für dein Feedback, deinen Kommentar oder deine Frage

Erhältlich im Shop

Magazine abonnieren

Wir sind dabei

 

Wir lesen / hören aktuell *

Der Kreis aller Sünden”

Spannender Lesestoff des Norwegers Torkil Damhaug.

“Loving Everywhere I Go”

Handgemachte Musik aus Irland – Hudson Taylor

(* Werbelink / mehr dazu im Impressum)

Reklame