NORDLANDBLOG

Campingplatz Norwegen: Haraldshaugen am Meer in Haugesund

Nordlandblog Kastenwagen auf dem Campingplatz Haraldshaugen in Norwegen

Wir kennen in Norwegen nur wenige vergleichbare Campingplätze, die so liebevoll und engagiert gemanagt und geführt werden, wie Haraldshaugen Camping in Haugesund. Daher waren wir inzwischen bereits zweimal auf diesem Platz, der zudem durch eine herrliche Lage besticht. Eingebettet in eine kleine Bucht am Meer liegt er sehr ruhig und direkt am befestigten Küstenwanderweg, auf dem man über die Klippen wandern oder auch joggen kann. Dennoch ist man andererseits sehr schnell in der Stadt, im nebenan liegenden Supermarkt „Meny“ und auch am bekannten gleichnamigen Reichsdenkmal „Haraldshaugen“

Wir nutzen den Campingplatz sehr gern auf unseren Touren entlang der Westküste in Norwegen und einen Zwischenstop auf etwa halber Strecke zwischen Stavanger und Bergen. Ebenso gelangt man von hier aus schnell nach Nedstrand, wo man zur Wanderung auf die inzwischen immer populärere „Kleine Trollzunge“, der Felsformation „Himkånå“ aufbricht. Falls ihr ebenfalls Lust auf diese spektakuläre Aussicht habt, dann findet ihr hier alle Details der Tour:

Klicke hier für alle weiteren Informationen / Fakten / Bilder und die detaillierte Landkarte von dieser Wanderung
Campingplatz Haraldshaugen Haugesund Norwegen
Die Rezeption und der Gemeinschaftsraum auf dem Campingplatz Haraldshaugen

Außerdem bietet der Campingplatz Haraldshaugen eine perfekte Infrastruktur und alle Einrichtungen, die man für einen gelungenen Aufenthalt benötigt. Besonders haben uns dabei die schön angelegten Grillplätze gefallen. Aber auch das Panorama-Haus am Meer bietet einen angenehmen Aufenthalt, während man windgeschützt den Sonnenuntergang am Horizont beobachtet.

Blick über den Campingplatz Haraldshaugen (Haugesund / Norwegen) auf das Meer
Blick über den Campingplatz Haraldshaugen (Haugesund / Norwegen) auf das Meer

Interessant auf diesem Platz ist das ausgeklügelte und aus unserer Sicht sehr faire Preissystem, welches den Platz in verschiedene Kategorien mit unterschiedlichen Qualitäten und Aussichtsmöglichkeiten unterteilt. So ist eben die erste Reihe am Meer hier etwas teuerer, als die Plätze auf der Wiese am Sanitärgebäude – was vollkommen in Ordnung geht.

Unser Kastenwagen vom Nordlandblog auf dem Campingplatz Haraldshaugen in Norwegen
Unser Kastenwagen vom Nordlandblog auf dem Campingplatz Haraldshaugen in Norwegen

Alle Fakten und Informationen zum Stellplatz

Die Details:

  • Preis: 250 NOK mit einem Wohnmobil auf unbefestigten Plätzen mit schlechterer Aussicht / 300 NOK auf befestigten Plätzen und mit guter Lage / 350 NOK für die besten Plätze in erster Linie am Meer mit Panoramablick (Stand August 2019)
  • geeignet für Kastenwagen / Vans / Wohnmobile und Gespanne
  • perfektes Mobilfunknetz (Vodafone 4G / LTE)
  • Stromanschluss ist vorhanden (kostet aber zusätzlich 50 NOK)
  • Toiletten und Duschen sind vorhanden (Dusche kostet 10 NOK für 5 Minuten)
  • 400 Meter bis zum nächsten Supermarkt
  • Gratis WiFi auf dem gesamten Platz
  • Gemeinschaftsraum mit TV
  • Spielplatz und Schachfeld vorhanden
  • Waschmaschine und Trockner vorhanden (40 NOK pro Nutzung)
  • Möglichkeit Autos und Fahrräder auszuleihen
  • Platz ist teilweise befestigt / teilweise Rasenflächen (siehe verschiedene Preiskategorien)
  • direkter Zugang zum Küstenwanderweg
  • Möglichkeit Campinghütten zu mieten
  • Link zur Homepage vom Campingplatz Haraldshaugen

Sollte man auf einer Rundreise in / durch Norwegen sein, empfiehlt sich der Aufenthalt auf diesem Platz gegebenenfalls in Kombination mit dem kommunalen Stellplatz in der Marina von Vikedal, den wir hier ebenfalls empfehlen.

Das Leuchtfeuer ist direkt über den Küstenweg vom Campingplatz Haraldshaugen (Haugesund / Norwegen) zu erreichen
Das Leuchtfeuer ist direkt über den Küstenweg vom Campingplatz Haraldshaugen (Haugesund / Norwegen) zu erreichen

Genau hier findet ihr diesen empfohlenen Stellplatz:

Conny und Sirko

„Ja, wir lieben dieses Land…“- so beginnt die norwegische Nationalhymne, und ja, auch wir – Conny & Sirko – lieben dieses Land, die Einwohner, die grandiose Landschaft, den Frieden und die Ruhe, die wir dort und in ganz Skandinavien finden. Wir waren über zwanzig Mal im Norden unterwegs – zu verschiedenen Zeiten, in vielen Regionen und in allen Variationen. Die Idee für diese Homepage kam uns im letzten Jahr, denn so haben wir die Möglichkeit, uns das permanente Fernweh nach dem Norden von der Seele zu schreiben und euch hoffentlich dafür zur begeistern. Also: Kurs auf Norden !

Kommentieren

AUSGEZEICHNET ALS BESTER SKANDINAVIEN – REISEBLOG 2019

Unser Newsletter informiert dich monatlich über neue Beiträge:

Wir lesen aktuell:

„Der Kreis aller Sünden“ Spannender Krimi des Norwegers Torkil Damhaug

(* Affiliate Link / mehr dazu im Impressum)

Wir hören aktuell:

„Heartbreak Century (Deluxe Gold Edition)“ Sunrise Avenue – Sound aus Finnland…


(* Affiliate Link / mehr dazu im Impressum)

Nur für kurze Zeit im Shop:

Unser Spezialist für Fotoausrüstung:



(* Affiliate Link / mehr dazu im Impressum)

Wir sind Mitglied im Norwegischen Wander- und Touristenverein DNT

Logo DNT Nordlandblog

Wir sind Unterzeichner des Outdoor-Blogger-Kodex

Wir sind PRO AUTHOR des Nordeuropa Magazins NORDIS

Pro Author Signet Nordis Gold

Don`t copy text!