Finnland Highlights Finnland Routen

√Öland-Inseln: Highlights rund um Mariehamn

Titelbild Mariehamn Highlights Aland Inseln

Die autonomen √Öland-Inseln, ein sonniges Inselparadies zwischen Schweden und Finnland, begeistern mit ihrer einzigartigen Melange aus schwedischem Lebensgef√ľhl und finnischer Gl√ľckseligkeit. Auf den mehr als 6.700 Inseln, von denen etwa 60 bewohnt sind, finden zunehmend mehr Besucher Erholung in dem unverwechselbaren Flair, das durch eine unber√ľhrte Natur, skandinavische Kultur, lebendige Traditionen und nordische Lebensfreude gepr√§gt ist. Fernab klassischer Instagram-Hotspots und der hektischen Betriebsamkeit auf dem Festland l√§dt die Region um die Inselhauptstadt Mariehamn insbesondere im Sommer zu vielf√§ltigen Entdeckungen, spannenden Erkundungen und dem Besuch folgender Highlights der √Öland-Inseln ein.

Mittsommernacht Sommerzeit Reisezeit Aland Inseln Wohnmobil Reiseplanung
Die Mittsommernacht wird auf den √Öland-Inseln ausgiebig gefeiert

Transparenz-Hinweis: Dieser Beitrag enthält gegebenenfalls mit einem (*) markierte Werbe- / Provisionslinks. Mehr dazu im Impressum.

Die √ľppige Flora inmitten der maritim gepr√§gten Landschaft, die unverwechselbar rot schimmernden Felsen der Uferlinie und die sehenswerten Relikte l√§ngst vergangener Tage bieten eine perfekte Szenerie, um dem Alltag zu entfliehen und die Seele so richtig baumeln zu lassen. Ob f√ľr einen kurzen Zwischenstopp von wenigen Tagen oder einen ausgedehnten Aufenthalt von mehreren Wochen ‚Äď diese Entscheidung liegt letztlich bei jedem selbst. Doch eines ist sicher: Der einzigartige Zauber dieser Inselwelt und der ausgepr√§gt skandinavische Charme ihrer rund 30.000 Einwohner lassen niemanden unber√ľhrt.

Seefahrer Kapelle Mariehamn Highlights Aland-Inseln
Sonnenaufgang an der Seefahrer-Kapelle in Mariehamn

Die Reise zu den √Öland-Inseln beginnt zumeist mit einer F√§hrpassage auf der Route zwischen Schweden und Finnland. An Bord dieser F√§hren erreicht man grunds√§tzlich einen der F√§hrh√§fen auf der Hauptinsel Fasta √Öland. Dort, auf der gr√∂√üten Insel des Archipels, sind neun von zehn √Ölandern zu Hause, viele davon in Mariehamn ‚Äď der lebendigen Hauptstadt und zugleich einzigen Stadt der √Öland-Inseln. Genau hier, in Mariehamn, beginnen wir daher mit dem ersten Teil unserer Entdeckungsreise zu den faszinierenden Highlights der √Öland-Inseln (Landkarte unter dem Beitrag):

Entdeckungen in Mariehamn

Gegr√ľndet im Jahr 1861 und benannt nach der Frau von Kaiser Zar Alexander, ist Mariehamn nicht nur die Hauptstadt der √Öland-Inseln, sondern auch deren kulturelles und wirtschaftliches Zentrum. Zahlreiche pastellfarbene Holzvillen, erbaut an der Schwelle vom 19. zum 20. Jahrhundert, lassen an vielen Stellen noch heute die reiche Geschichte der Seefahrer-Stadt lebendig werden.

Maritimes Viertel Mariehamn Highlights Aland-Inseln
Im Hafenviertel Sjökvarteret von Mariehamn

In der Sommersaison zieht das ansonsten beschauliche Mariehamn j√§hrlich bis zu 1,5 Millionen Besucher an und √ľberrascht daher mit einer erstaunlichen Auswahl an Restaurants, Caf√©s, Museen und Kulturangeboten, die man eher in einer Gro√üstadt erwarten w√ľrde. Von den Einheimischen liebevoll als ‚Äěkleinste Metropole der Welt‚Äú bezeichnet, vereint Mariehamn daher den fast l√§ndlichen Charme einer kleinen Gemeinde mit dem kulturellen Angebot einer lebendigen Stadt. Ein Abstecher in das liebenswerte und durchweg maritim gepr√§gte Mariehamn ist daher ein Muss …

#1 √Ölands Schifffahrtsmuseum

Denkmal Seefahrer Museum Mariehamn Highlights Aland Inseln

Das √Öland Schifffahrtsmuseum l√§dt Besucher auf eine inspirierende Reise durch die maritime Geschichte der √Öland-Inseln ein. In interaktiven und liebevollen Ausstellungen wird eindrucksvoll illustriert, wie das Meer das Leben und die Kultur des Archipels durch die Jahrhunderte geformt hat. Seit seiner Gr√ľndung durch Kapit√§n Carl Holmqvist in den 1920er Jahren und der offiziellen Er√∂ffnung f√ľr die √Ėffentlichkeit im Jahr 1954 bietet das Museum umfassende Informationen rund um die maritime Geschichte.

Pr√§sentiert wird eine Weltklasse-Sammlung, zu der exquisit gefertigte Schiffsmodelle, beeindruckende Galionsfiguren sowie originalgetreu nachgebildete Schifffahrtsumgebungen geh√∂ren, die mit authentischen Ausr√ľstungsgegenst√§nden, M√∂beln und Inventar ausgestattet sind. Diese Exponate werden durch Fotografien, Geschichten und interaktive Installationen lebendig, die ein Eintauchen in die maritime Vergangenheit und Gegenwart der √Öland-Inseln m√∂glich machen.

#2 √Ölands Kulturhistorisches Museum und Kunstmuseum

Ein faszinierendes Museum, in dem man sich auf eine beeindruckende Reise durch die reiche Geschichte und die atemberaubende Natur der √Öland-Inseln begeben kann … Eine Wand, dekoriert mit etwa hundert Fotografien von Personen mit einer besonderen Bindung zu √Öland, bildet das Eingangsportal zur kulturhistorischen Sammlung. Hinter diesem Portal erwartet die Besucher eine Filminstallation, in der die Natur der √Öland-Inseln zu den verschiedenen Jahreszeiten erlebbar wird.

Nach dem Besuch in einer Ausstellung mit Ålands Fossilien, begibt man sich auf eine Zeitreise, beginnend mit der Epoche, als die ersten Händler auf den kargen Inseln landeten, bis hin zur heutigen Gesellschaft. Die ansprechende Ausstellung beleuchtet sowohl dramatische Ereignisse als auch das alltägliche Leben, die Arbeit und wie die Menschen ihren Lebensunterhalt verdienten.

#3 Die Pommern – Wahrzeichen von Mariehamn

Segelschiff Pommern Mariehamn Highlights Aland-Inseln

Die Pommern ‚Äď als weltweit einziges im Originalzustand erhaltenes viermastiges Frachtsegelschiff ‚Äď l√§dt von Mai bis Ende September dazu ein, in die faszinierende Welt der Seefahrt des fr√ľhen 20. Jahrhunderts einzutauchen. Die multimediale Ausstellung ‚ÄěPommern ‚Äď 100 Tage unter Segel‚Äú bietet eine einzigartige Zeitreise zur√ľck in die 1930er-Jahre und nimmt Besucher mit auf die letzte Weltumseglung des stolzen Schiffes.

Durch die authentische Atmosph√§re des Schiffes und die packenden Erz√§hlungen der Besatzung √ľber das Leben und die Herausforderungen auf hoher See wird man regelrecht in diese Zeit entf√ľhrt. Auf dem Zwischendeck kann man hingegen selbst Teil des Bordlebens werden: Ob man beim Flicken der Segel hilft, an der traditionellen √Ąquatortaufe teilnimmt oder mit Matrosen tanzt ‚Äď an Bord des nunmehr sicher vert√§uten Segelschiffes l√§sst es sich perfekt in diese l√§ngst vergangene √Ąra eintauchen.

  • Weitere Informationen sind auf der Webseite des Pommern Museum verf√ľgbar.

#4 Stadtbummel in Mariehamn

Fussgaengerzone Mariehamn Highlights Aland-Inseln

Besonders die Fu√üg√§ngerzone Torggatan l√§dt mit ihren zahlreichen Boutiquen und gem√ľtlichen Caf√©s zum Verweilen ein. Hier kann man perfekt nach Souvenirs st√∂bern oder beispielsweise den √Öland-Klassiker, √Ölandspannkaka, genie√üen ‚Äď einen k√∂stlichen Pfannkuchen, der mit Milchreis zubereitet wird.

Die Lebensader vom maritim gepr√§gten Mariehamn ist jedoch die Prachtstra√üe Norra Esplanadgatan mit ihren schattenspendenden Linden. Sie f√ľhrt vom West- zum Osthafen und bietet Besuchern unter anderem die M√∂glichkeit, das alte Seefahrtsviertel Sj√∂kvarteret zu entdecken.

#5 Maritimes Viertel Sjökvarteret in Mariehamn

Seequartier Maritimes Viertel Mariehamn Highlights Aland-Inseln

Das am Ostufer gelegene Seeviertel Sj√∂kvarteret bietet Einblicke in die Welt des Schiffbaus, Schmiedehandwerks und weiterer traditioneller Handwerksk√ľnste.

Das Bootsbaumuseum, ein imponierender Bestandteil des Viertels, l√§dt dazu ein, die historischen und modernen Techniken des Schiffbaus aus n√§chster N√§he kennenzulernen. Derzeit besonders beeindruckend sind die Arbeiten an der h√∂lzernen Schute “Emelia”, die im Sommer 2025 ihren Stapellauf haben soll. Das 25 Meter lange Schiff wird direkt vor den Augen der √Ėffentlichkeit, nahezu im Zentrum des Viertels, erbaut. Dieses Projekt demonstriert eindrucksvoll die lebendige Verbindung zur reichen Schiffsbautradition der √Öland-Inseln.

Dar√ľber hinaus lockt das Sj√∂kvarteret mit besonderen Einkaufserlebnissen. Die Goldschmiedeboutique Guldviva und der Handwerksladen Salt bieten die M√∂glichkeit, exzellente Handwerkskunst zu entdecken und vielleicht ein tolles Andenken zu erwerben.

Ein weiteres Highlight des Viertels ist die kleine Seefahrerkapelle. Ein beliebtes Fotomotiv, das von Freiwilligen auf einem Pier quasi im Meer errichtet wurde.

#6 Mariebad in Mariehamn

Das Mariebad, nur einen Steinwurf vom Zentrum Mariehamns entfernt und in unmittelbarer N√§he des Seeviertels Sj√∂kvarteret gelegen, pr√§sentiert sich als ideale Zuflucht f√ľr Wasserratten und Wellnessliebhaber ‚Äď besonders an regnerischen Tagen. Die vielf√§ltigen Angebote, darunter eine Wasserrutsche und ein Erlebnis-Becken mit wohlig warmen Wasser, machen das Bad √ľber alle Altersklassen hinweg zum beliebten Ziel.

Der benachbarte, k√ľnstlich angelegte Strand an der Ostseebucht bietet dar√ľber hinaus vielf√§ltige M√∂glichkeiten f√ľr Wassersport-Aktivit√§ten. F√ľr jene, die Entspannung suchen, h√§lt hingegen der Relax-Bereich des Mariebads mit Jacuzzi, Sauna und Dampfbad perfekte Angebote bereit. Der freie Zugang zu allen Poolbereichen verspricht ein erholsames und kurzweiliges Bade- und Wellness-Erlebnis, das keine W√ľnsche offenl√§sst.

  • Weitere Informationen sind auf der schwedischsprachigen Webseite des Hallenbades Mariebad verf√ľgbar.

#7 Badespaß und Erholung auf Lilla Holmen

Lille Holmen Mariehamn Highlights Aland-Inseln

Lilla Holmen (“Kleine Insel”) ist ein wunderbares St√ľck Natur unweit vom Zentrum Mariehamns gelegen. Das Naherholungsgebiet steht f√ľr Wassersport, aktive Erholung und entspannte Strandtage. Die kleine Insel teilt man sich mit frei herumlaufenden H√ľhnern und stolzierenden Pfauen. Bereits 1936 brachte Kapit√§n Karl Holmqvist die ersten Pfauen nach Lilla Holmen. Dar√ľber hinaus leben noch weitere Vogelarten und Kaninchen in K√§figen auf der Insel.

In den Sommermonaten lockt zus√§tzlich ein Kiosk mit extrem leckeren Eis viele Familien an. Das √ľber eine Fu√üg√§ngerbr√ľcke erreichbare Lilla Holmen bietet √ľberdies zahlreiche Picknick-Pl√§tze, eine Sauna, einen herrlichen Sandstrand sowie die M√∂glichkeit, an einem Automaten Kajaks auszuleihen. Auf diese Weise l√§sst sich die Inselhauptstadt ganz bequem vom Wasser aus erkunden:

Kajak Automat Lilleholmen Mariehamn Highlights Aland Inseln

#8 Ausflug zur Lotseninsel Kobba Klintar

Sommertag Kobba Klintar Highlights Aland Inseln

Kobba Klintar ist eine kleine Insel vor der Hafeneinfahrt von Mariehamn. Die Stadt erhielt 1862 einen eigenen Lotsenplatz mit Lotsenh√ľtte auf Kobba Klintar, um von dort Schiffe zum Westhafen zu leiten. F√ľr die Entwicklung der Hauptstadt war ein funktionierender Hafen von gro√üer Bedeutung. Nach 110 Jahren wurde die Lotsenstation 1972 schlie√ülich stillgelegt, da die modernen Schiffe mit ihren neueren Navigationsinstrumenten nicht mehr auf Lotsen angewiesen waren.

Das heutige Lotsenhaus auf Kobba Klintar wurde gleichzeitig mit einer neuen Nebelhornanlage im Jahr 1910 errichtet. Mittlerweile beherbergt das pittoreske H√§uschen ein Museum, auf dessen Balkon man den vom K√ľnstler Juha Pyk√§l√§inen geschnitzten “Lotsen in Holz” bestaunen kann. Verteilt √ľber die kleine Insel befinden sich noch weitere Kunstwerke des genannten K√ľnstlers.

Neben dem Lotsenhaus kann man zugleich die alte Lotsenh√ľtte sowie die Bake besichtigen. In den Sommermonaten ist das Kobba Caf√© ge√∂ffnet. Ein herrlicher Ort, um bei einem leckeren Kaffee die unvergesslichen Aussichten √ľber das Meer zu genie√üen.

  • Um die Insel zu erreichen, werden im Sommer Bootstouren angeboten ‚Äď beispielsweise von Eckerolinjen. Zus√§tzlich bietet ein Verbindungsboot vom Verein “Kobba Klintar V√§nner” w√§hrend der Caf√©-√Ėffnungszeiten √úberfahrten an. Die Touren starten jeweils im Westhafen von Mariehamn.

Umgebung von Mariehamn

Nur wenige Fahrminuten au√üerhalb des Zentrums von Mariehamn wird die Landschaft schlagartig weitl√§ufiger und urspr√ľnglicher. Weite Felder, dichte K√ľstenw√§lder, stille Buchten und gr√ľne Uferwiesen charakteriseren den S√ľden von Fasta √Öland. In zahlreichen Naturschitzgebieten kann man auf gut markierten und gr√∂√ütenteils befestigten Wegen die Sch√∂nheit der K√ľstenlandschaft entdecken oder einfach auf sonnengew√§rmten Felsen ausspannen.

Kajak fahren in der Ostsee

An der S√ľdk√ľste von Fasta √Öland sind daher besonders Paddeln, Wandern, Schwimmen und Relaxen oder eben einfach entspannter Genuss angesagt. Zahlreiche Bauernh√∂fe verkaufen eigene Erzeugnisse, wie beispielsweise den leckeren Wildblumen Honig, an kleinen St√§nden oder in den Hofl√§den der Region. Die weithin popul√§re √Öland-Limonade aus reinweg nat√ľrlichen Inhaltsstoffen kommt ebenfalls aus dieser Region und kann direkt im Hofladen von Amalias Limonadfabrik erworben werden. (Webseite mit weiteren Informationen)

Hofladen mit Honig Aland Inseln Anreise Alandinseln

#9 Naturschutzgebiet Herröskatan

Herbst auf den Aland Inseln Anreise Alandinseln

Die √Öland-Inseln sind bekannt f√ľr ihre gro√üartige und oft unber√ľhrte Natur. Es gibt zahlreiche Naturschutzgebiete, die gro√üartige Wanderungen mit Ostseeblick, Picknickpl√§tzen und Badem√∂glichkeiten in kleinen Buchten bieten. Eines davon ist Herr√∂skatan in Lemland, dem s√ľdlichsten Punkt von Fasta √Öland. Bereits 1987 wurde dieses Areal zum Naturschutzgebiet erkl√§rt.

Herr√∂skatan verf√ľgt √ľber eine ungew√∂hnlich √ľppige Flora mit vielen ungew√∂hnlichen Pflanzen, wie beispielsweise dem Schmalbl√§ttrigen Fingerwurz, Fr√ľhlings-Knabenkraut und gro√üen Best√§nden des Blutroten Storchschnabel. W√§hrend der Zeiten des Vogelzugs k√∂nnen auf der Halbinsel zahlreiche Vogelarten beobachtet werden, unter anderem die Dorngrasm√ľcke, M√∂nchsgrasm√ľcke, Sprosser und der Karmingimpel.

Vom befestigten Parkplatz f√ľhrt der Weg zun√§chst an den Ruinen alter Befestigungsanlagen vorbei. Diese wurden errichtet, als die Inseln von 1809 bis 1917 zu Russland geh√∂rten. Einige andere Mauerreste stammen wiederum aus den Kriegsjahren 1939‚ąí1945, als finnische Truppen das Gebiet befestigten. Am √§u√üersten Ende des Reservats erreicht man schlie√ülich den Vogelbeobachtungsturm Herr√∂ f√•geltorn. Von hier aus bietet sich im √úbrigen zugleich ein fantastischer Blick auf die vorbeifahrenden F√§hrschiffe der Reederei Finnlines.

  • Die leichte Wanderung ist etwa 1,6 Kilometer lang. Es sind zahlreiche Feuerstellen und Picknickpl√§tze im Naturschutzgebiet vorhanden, die zum Verweilen einladen: Ausgangspunkt / Parkplatz der Wanderung.

#10 Nåtö Naturschutzgebiet

Strasse Nåtö Naturschutzgebiet Mariehamn Highlights Aland-Inseln

Die Stra√üe von Mariehamn zum N√•t√∂ Naturschutzgebiet ist offenbar √Ölands Antwort auf die Atlantikstra√üe in Norwegen. So wird bereits die Fahrt von Mariehamn in Richtung J√§rs√∂ zu einem unvergesslichen Erlebnis, denn die Route bietet spektakul√§re Ausblicke √ľber die zerkl√ľftete K√ľste und f√ľhrt streckenweise scheinbar durch die Ostsee.

So erreicht man nach wenigen Fahrminuten das Naturschutzgebiet N√•t√∂. Dieses ist bekannt f√ľr seine bl√ľhenden Blumenwiesen, weitl√§ufige Weidefl√§chen, stille Badebuchten und schattige Haselhaine. Ein beliebtes Ausflugsziel f√ľr die Einwohner von Mariehamn.

Auf einem Spaziergang im N√•t√∂ Naturschutzgebiet wird man in die Geheimnisse der Pflege dieser Kulturlandschaft eingeweiht. Traditionelle Praktiken, wie beispielsweise die herk√∂mmliche Mahd im Juli, helfen, das √Ėkosystem zu bewahren. Das Heu der Wiesen sowie die Bl√§tter der uralten, kopfgeschnittenen Eschen werden sorgf√§ltig gesammelt, um so nat√ľrlich werthaltiges Futter f√ľr die Tiere zu gewinnen.

  • Bei Einheimischen aller Altersklassen ist die leichte Rundwanderung mit Grillpl√§tzen und Picknick-M√∂glichkeiten sehr beliebt. Die L√§nge variiert je nach gew√§hlter Route von 2 bis 3,3 Kilometer: Ausgangspunkt / Parkplatz der Wanderung.

#11 Järsö Naturstig

Herbstmorgen Jaersoe Naturschutzgebiet Mariehamn Highlights Aland-Inseln

Nur wenige Kilometer s√ľdlich vom N√•t√∂ Naturschutzgebiet erreicht man den Parkplatz vom J√§rs√∂ Naturstig. Dort beginnt die popul√§re Rundwanderung √ľber die flachen Klippen an der S√ľdspitze der Insel. Der teils befestigte Weg ist wei√ü markiert und f√ľhrt um die felsige Landspitze herum. Das teils karge Terrain wird durch eine niedrige Vegetation, vereinzelte Feuchtgebiete, stille Buchten und einzelne Uferwiesen gepr√§gt.

Erst am √§u√üeren Ende √∂ffnet sich der Blick und man erh√§lt freie Sicht auf die Ostsee. Mit etwas Gl√ľck f√§hrt dann gerade eine der eindrucksvollen F√§hren, die zwischen Schweden und Finnland pendeln, vorbei.

  • Die etwa 2 Kilometer lange Rundwanderung kann auf den Routen mit der der roten oder blauen Markierung verk√ľrzt werden. Vorsicht! Bei N√§sse besteht auf den Steinen Rutschgefahr.
  • Ausgangspunkt / Parkplatz der Wanderung.

Mariehamn und der S√ľden von Fasta √Öland:

Cafés und Restaurants

  • Das Caf√© Viktor ist ein kleines gem√ľtliches Caf√© & Bistro in der beliebten Fu√üg√§ngerzone Torggatan. Neben leckeren hausgemachten Speisen ist das besondere Ambiente in dem zurecht popul√§ren Caf√© ein echtes Erlebnis. Informationen und √Ėffnungszeiten findet ihr auf der Webseite Caf√©viktor.
  • Traditionelle Hausmannskost mit regionalen und saisonalen Zutaten kann man im Restaurant Mormors Gr√∂na H√ľs probieren. Der alte Bauernhof wurde behutsam zu einem gem√ľtlichen Restaurant umgebaut. Weitere Informationen sowie die √Ėffnungszeiten findet man auf Mormorsgronahus.
  • V√§sterro, das kleine Fischrestaurant mit R√§ucherei, ist eine weitere Empfehlung wert. Ein kleines Paradies an einer Meeresbucht auf Herr√∂n, nahe dem s√ľdlichsten Punkt √Ölands. Mit der √Öl√§ndischen Fischplatte begibt man sich auf eine Exkursion durch extrem schmackhafte Delikatessen aus dem Meer. Informationen und √Ėffnungszeiten findet man auf der Webseite V√§sterro.

Camping- und Stellplätze

Weitere Unterk√ľnfte

Booking.com

√úbersichtskarte Highlights auf den √Öland-Inseln (Teil 1): Mariehamn & Umgebung

Stimmungsaufnahme Mariehamn Highlights Aland-Inseln

Wir hoffen, ihr werdet mithilfe unserer ausf√ľhrlichen √úbersicht einige erholsame als auch unterhaltsame Tage in der Region um Mariehamn verleben. Alle weiteren Sehensw√ľrdigkeiten der Hauptinsel Fasta √Öland stellen wir euch in diesem verlinkten separaten Beitrag vor. F√ľr eure Reiseplanung haben wir zudem diesen separaten Beitrag zur Anreise auf die √Öland-Inseln erstellt. Dort findet ihr unter anderem hilfreiche Informationen zu den F√§hrverbindungen, Campingpl√§tzen, Stellpl√§tzen und allerhand Wissenswertes von A bis Z.

Unsere weiteren Beitr√§ge √ľber die √Öland-Inseln:

Literaturtipps f√ľr deine √Öland-Reise

√Öland-Inseln: Sch√§renf√ľhrer
ADAC Stellplatzf√ľhrer 2023
DuMont Reisef√ľhrer Finnland
DuMont Reisef√ľhrer Schweden

NORDLANDBLOG NEWSLETTER

Gleich anmelden und regelmäßig kostenlos Neuigkeiten aus dem Norden sowie alle neu erschienenen Beiträge erhalten oder an Gewinnspielen teilnehmen, sodass du nichts (mehr) verpasst Рbis du dich mit einem einfachen Mausklick wieder abmeldest.


Autor / Autoren:

Conny & Sirko

... schreiben sich hier ihr ewig währendes Fernweh nach dem Norden Europas von der Seele - wenn sie nicht gerade mit ihrem Wohnmobil durch die atemberaubenden Landschaften Nordeuropas reisen, um ihre Erlebnisse und Erfahrungen mit euch in ihrem Nordlandblog zu teilen. Besucht uns gern im Bereich "ÜBER UNS" :)

Kommentieren

Klicke hier f√ľr dein Feedback, deinen Kommentar oder deine Frage

Erhältlich im Shop

Norwegens Norden Cover

NEU im Shop: Unser Taschenbuch
“NORWEGENS NORDEN – KYSTRIKSVEIEN & HELGELAND”
50 Tipps abseits der ausgetretenen Pfade


 

Cover vom Buch 4 Jahreszeiten Camping in Skandinavien

Unser Taschenbuch
“4 JAHRESZEITEN CAMPING IN SKANDINAVIEN”
mit 8 Routenempfehlungen aus Nordeuropa.

Camping

Über 200 Stellplätze in Norwegen

Nortrip-Guide

Über 300 Stellplätze in Dänemark

Werbekachel-Pintrip

Unterst√ľtzung

Porträt Conny und Sirko Helgelandskysten Norwegen Hestmannen Gipfel Wanderung
Vielen Dank!!
Mithilfe deiner Unterst√ľtzung k√∂nnen wir weiterhin unabh√§ngig recherchieren, unsere Inhalte stetig erweitern und aktualisieren sowie nahezu werbefrei anbieten.
 

Magazine abonnieren

Titelbild-30-Jahre-NordisNORR-Cover-1-2024

Wir sind dabei

Outdoor-Blogger Codex