Island Stellplätze

Wohnmobil Stellplatz Island: Campingplatz in Súðavík (Westfjorde)

Nach einer langen Tour durch die Westfjorde kamen wir spät am Abend auf diesem kleinen Campingplatz an. Der Platz liegt etwas oberhalb der Häuser des 200 Einwohner Dorfes Sudavik. In der Nebensaison, im Mai, war der Campingplatz noch geschlossen. Wie zumeist in Island, war das aber auch hier kein Problem und wir konnten den Platz in Súðavík dennoch nutzen. Lediglich einige Bereiche und Einrichtungen sind dann bzw. waren noch nicht zugänglich.

Transparenz-Hinweis: Dieser Artikel enthält Werbe- / Provisionslinks, die mit einem (*) gekennzeichnet sind. Mehr dazu im Impressum.

Wohnmobil Stellplatz Island: Campingplatz in Súðavík (Westfjorde)

Das Dorf am Fjordufer ist bis heute stark vom Fischfang geprägt. Der idyllische Hafen mit den vielen bunten Booten zeugt bis heute davon und ist zugleich ein schönes Fotomotiv. Súðavík wurde in der Vergangenheit oft von Lawinen heimgesucht. Das letzte Lawinenunglück verschüttete 1995 das Dorf und hatte viele Todesopfer sowie zerstörte Häuser zur Folge. Große Teile von dem Fischerdorf mussten daraufhin an anderer Stelle neu aufgebaut werden.

Im Ort befindet sich auch das Arctic Fox Center, welches 2007 von den Anwohnern gegründet wurde. Leider hatte es, ebenso wie der Campingplatz, Ende Mai noch geschlossen. Die Ausstellung informiert über die Lebensweise, Vorkommen und Erforschung der Polarfüchse – dem einzigen natürlichen Landsäuger auf Island. Außerdem wird über die traditionelle isländische Fuchsjagd berichtet und mit vielen Gegenständen die Tradition und Gegenwart dieses Brauchs veranschaulicht. Mit Sicherheit eine schöne Ausstellung, die es zu besuchen lohnt.

Campingplatz in Súðavík (Westfjorde) auf Island

Fakten / Details zum Campingplatz in Súðavík

  • Saison: Offensichtlich jedes Jahr von Anfang Juni bis Ende September geöffnet
  • Preise 2018: für eine Person / Nacht 1000 ISK
  • Strom gegen eine Gebühr von 700 ISK
  • Toiletten und Duschen sind vorhanden
  • Abwaschplatz an der Hütte
  • Entsorgung der Campingtoilette ist ebenfalls im Ort möglich
  • Für Kastenwagen / Vans / Wohnmobile / Gespanne / Zelte gleichermaßen gut geeignet
  • Mobilfunknetz gut (4G – guter Empfang)
  • Infrastruktur: In Súðavík findet man eine Tankstelle, ein Restaurant sowie ein Café im Polarfuchszentrum
  • Dieser Platz in Súðavík ist eine gute Alternative, wenn man es etwas ruhiger und günstiger haben möchte, als auf dem großen Campingplatz in Ísafjörður
  • Du findest diesen Campingplatz mit den folgenden Koordinaten, die wir für dich zu Google Maps verlinkt haben: 66.036184, -22.991112

Hier kommst du zu allen Beiträgen unseres Island Roadtrips, auf dem wir diesen Stellplatz genutzt haben.

Entsorgungsstation am Rande des Campingplatzes
Sanitärgebäude auf dem Campingplatz Súðavík (Westfjorde)

NEWSLETTER ABONNIEREN

Wir informieren dich auf diesem Weg alle 4 Wochen über neue Beiträge, wertvolle Ratgeber, Gewinnspiele, Stellplätze und Aktionen – bis du dich mit einem Mausklick wieder abmeldest.  

Autor / Autoren:

Conny und Sirko

Conny und Sirko

„Ja, wir lieben dieses Land…“- so beginnt die norwegische Nationalhymne, und ja, auch wir – Conny & Sirko – lieben dieses Land, die Einwohner, die grandiose Landschaft, den Frieden und die Ruhe, die wir dort und in ganz Skandinavien finden. Wir waren inzwischen über dreißig Mal im Norden unterwegs – zu verschiedenen Zeiten, in vielen Regionen und in allen Variationen. Unseren Reiseblog Nordlandblog entwickeln und schreiben wir mit viel Liebe und Herzblut, denn so haben wir die Möglichkeit, uns das permanente Fernweh nach dem Norden von der Seele zu schreiben und euch hoffentlich ebenfalls dafür zur begeistern. Also: Kurs auf Norden !

Kommentieren

Klicke hier für dein Feedback, deinen Kommentar oder deine Frage

Erhältlich im Shop

Magazine abonnieren

Wir sind dabei

 

Wir lesen / hören aktuell *

Der Kreis aller Sünden”

Spannender Lesestoff des Norwegers Torkil Damhaug.

“Loving Everywhere I Go”

Handgemachte Musik aus Irland – Hudson Taylor

(* Werbelink / mehr dazu im Impressum)

Reklame