Schweden Stellplätze

Wohnmobil Stellplatz Schweden: Unweit der Europastraße E 4 an der Ostsee bei Piteå

Schweden Stellplätze Wohnmobil

Pietå gehört zu der nordschwedischen Provinz Norrbottens. Die Stadt an der Ostseeküste ist ein beliebter Urlaubsort für die Schweden als auch für die Norweger. Diesen idyllischen Stellplatz direkt am Wasser haben wir eher zufällig entdeckt. Wir waren gezwungen, nach einer langen Fahrt bei sehr schlechten Bedingungen und glatten Straßen, hier einen Zwischenstopp einzulegen. Auf den relativ großen Parkplatz in dem Waldstück passen schätzungsweise zehn normalgroße Wohnmobile.

Falls der hier empfohlene Stellplatz einmal belegt sein sollte, findet man ganz in der Nähe das Piteå Havsbad mit vielen weiteren Möglichkeiten auf einem Campingplatz. Neben einem Abenteuerbad kann man ebenso im Spabereich mit einigen Saunen verweilen. Zudem gibt es noch weitere tolle Freizeitangebote. Da wir nur auf der Durchreise waren, haben wir dieses Angebot nicht wahrgenommen. Ebenso besteht die Möglichkeit die Angebote und die Infrastruktur in der nahegelegenen Stadt zu nutzen.

Transparenz-Hinweis: Dieser Artikel enthält Werbe- / Provisionslinks, die mit einem (*) gekennzeichnet sind. Mehr dazu im Impressum.

Der Platz liegt traumhaft und sehr idyllisch an einem Seitenarm der Ostsee in einer typisch schwedischen Kulisse. Während unseres Aufenthaltes Anfang November waren wir auf diesem Stellplatz ganz allein. Lediglich einige Einheimische sind uns mit ihren Hunden beim Gassi gehen begegnet. Trotz der recht zentralen Lage, in der Nähe der Europastraße E 4, war es extrem ruhig. Am frühen Morgen hörten wir lediglich einige Fischerboote, die zum Fischen auf das Meer hinausfuhren.

Falls du Interesse an weiteren Erlebnissen und Informationen von unserem gesamten Roadtrip “Inseln des Nordens” hast, haben wir dir unter diesem Link alle Teile zusammengestellt.

Alle Fakten / Details: Stellplatz an der Ostsee bei Piteå

  • Preis: kostenlos / keine Gebühren
  • geeignet für Kastenwagen / Vans / Wohnmobile und Gespanne (die Zufahrt ist ohne Probleme möglich und das Wenden ist selbst für Gespanne machbar)
  • kein WLAN
  • gutes Mobilfunknetz (Vodafone 4G / LTE)
  • weitere Infrastruktur (Supermarkt, Tankstelle o. ä.) in der naheliegenden Stadt
  • keine sanitären Anlagen und kein Stromanschluss vorhanden
  • Platz ist unbefestigt aber unweit der Straße
  • Du findest diesen Stellplatz mit den folgenden Koordinaten, die wir für dich zu Google Maps verlinkt haben: 65.235728, 21.513856

NEWSLETTER ABONNIEREN

Wir informieren dich auf diesem Weg alle 4 Wochen über neue Beiträge, wertvolle Ratgeber, Gewinnspiele, Stellplätze und Aktionen – bis du dich mit einem Mausklick wieder abmeldest.  

Autor / Autoren:

Conny und Sirko

Conny und Sirko

„Ja, wir lieben dieses Land…“- so beginnt die norwegische Nationalhymne, und ja, auch wir – Conny & Sirko – lieben dieses Land, die Einwohner, die grandiose Landschaft, den Frieden und die Ruhe, die wir dort und in ganz Skandinavien finden. Wir waren inzwischen über dreißig Mal im Norden unterwegs – zu verschiedenen Zeiten, in vielen Regionen und in allen Variationen. Unseren Reiseblog Nordlandblog entwickeln und schreiben wir mit viel Liebe und Herzblut, denn so haben wir die Möglichkeit, uns das permanente Fernweh nach dem Norden von der Seele zu schreiben und euch hoffentlich ebenfalls dafür zur begeistern. Also: Kurs auf Norden !

Kommentieren

Klicke hier für dein Feedback, deinen Kommentar oder deine Frage

Erhältlich im Shop

Magazine abonnieren

Wir sind dabei

 

Wir lesen / hören aktuell *

Der Kreis aller Sünden”

Spannender Lesestoff des Norwegers Torkil Damhaug.

“Loving Everywhere I Go”

Handgemachte Musik aus Irland – Hudson Taylor

(* Werbelink / mehr dazu im Impressum)

Reklame