Musik

Feinster Synthie-Pop aus Norwegen – Erlebe Subshine auf Deutschland-Tournee

Subshine_Norwegen_Musik_Pressebild

Stell dir vor, du hörst einen Song, dessen Sound dich mitnimmt auf eine Reise in die 80er Jahre, durch das ganze Spektrum von Synthie-Pop, Elektro und Independent – weit, treibend, optimistisch und dennoch immer mit einem Touch nordischer Melancholie. Dann läuft dort wahrscheinlich einer der grandiosen Tracks aus dem Debütalbum “Easy Window” von Subshine – einem genialen Projekt aus Norwegen.

Transparenz-Hinweis: Dieser Artikel enthält Werbe- / Provisionslinks, die mit einem (*) gekennzeichnet sind. Mehr dazu im Impressum.

Subshine? Vielleicht erinnert ihr euch noch an die norwegische Band “Blackroom”. Die Musiker aus Norwegen waren mit ihrem einzigartigen Synthie-Pop erfolgreich. Inspiriert von den Größen der 80er-Jahre wie Depeche Mode, a-ha und New Order fand die Band sehr schnell großen Anklang und entsprechende Beachtung in der internationalen Musikszene. Trotz dieses Erfolgs, entschied der bereits populäre Musiker, Ole Gunnar Gunderson, nach dem Erscheinen des dritten Albums (Lighthouse) im Jahr 2012, das Projekt ruhen zu lassen.

Subshine – das erste Soloprojekt von Ole Gunnar Gunderson

Doch inzwischen ist der erfolgreiche Musiker mit seinem Soloprojekt Subshine zurück. Nach drei Jahren harter und intensiver Arbeit präsentierte der Künstler bereits im Juli 2019 voller Stolz sein Debütalbum “Easy Window”. Das Album handelt unter anderem vom Loslassen, Neues zu beginnen oder eben durch ein einfaches Fenster in das Licht zu blicken… Auf diese Weise hat er offensichtlich auch das Ende von “Blackroom” und den nun gefundenen Neuanfang mit Subshine verarbeitet.

Hier kannst du das Album bestellen:

Beim Hören des Albums, wird man, so scheint es, in die weitläufige und teilweise raue Landschaft Norwegens entführt. Die Gedanken schweifen dabei durch das Land, als wäre man bereits wieder auf einem Roadtrip durch die abwechslungsreichen Natur Norwegens.

Das Video zum Titel “Florence”:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Subshine ist gleichermaßen im Synth-Pop Genre verankert, doch klingt die Musik von Ole Gunnar Gunderson inzwischen irgendwie frischer. Transportiert wird ein lebensbejahender Sound, der voller Hoffnung ist und dennoch auch von diesem schwer zu beschreibenden Hauch einer gewissen Nachdenklichkeit begleitet wird. Da Gunderson sich selbst als großen Vangelis Fan bezeichnet, verwundert es wohl kaum, dass auch dessen Einflüsse aus den 80er Jahren zu erkennen sind.

Unser Fazit: Ein nahezu einzigartiger Indie Sound mit einem wohltuenden Einschlag aus den 80er-Jahren und dem grandiosen Synthie-Pop absoluten Größen dieser Szene.

Wenn du dem norwegischen Ausnahmemusiker weiter folgen möchtest, kannst du sein Subshine Facebook Profil liken oder abonnieren.

Und noch eine kleine Hörprobe:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Gewinner unseres Gewinnspiels um eine von zwei LPs von Subshine sowie die beiden Konzerttickets haben wir in den unten folgenden Kommentaren ausgewählt und direkt dort markiert bzw. benannt. Vielen Dank fürs Mitmachen und herzlichen Glückwunsch von uns 🙂

NEWSLETTER ABONNIEREN

Wir informieren dich auf diesem Weg alle 4 Wochen über neue Beiträge, wertvolle Ratgeber, Gewinnspiele, Stellplätze und Aktionen – bis du dich mit einem Mausklick wieder abmeldest.  

© Titelfoto Backseat

Autor / Autoren:

Conny und Sirko

Conny und Sirko

„Ja, wir lieben dieses Land…“- so beginnt die norwegische Nationalhymne, und ja, auch wir – Conny & Sirko – lieben dieses Land, die Einwohner, die grandiose Landschaft, den Frieden und die Ruhe, die wir dort und in ganz Skandinavien finden. Wir waren inzwischen über dreißig Mal im Norden unterwegs – zu verschiedenen Zeiten, in vielen Regionen und in allen Variationen. Unseren Reiseblog Nordlandblog entwickeln und schreiben wir mit viel Liebe und Herzblut, denn so haben wir die Möglichkeit, uns das permanente Fernweh nach dem Norden von der Seele zu schreiben und euch hoffentlich ebenfalls dafür zur begeistern. Also: Kurs auf Norden !

20 Kommentare

Klicke hier für dein Feedback, deinen Kommentar oder deine Frage

  • eine angenehme Musik zum Entspannen, aber ich tendiere mehr zu den traditionellen Liedermachern in Norwegen. Jan Teigen, Åge Alexandersen, Marie Boine, Hans Rotmo, Finn Kalvik und viele mehr.

  • Tolle Musik, die mir gefällt! Man hat dabei das Gefühl, aufstehen zu müssen, die Arme auszubreiten, die Augen zu schließen und zu tanzen! Man möchte fortschweben in die Weite, das hier und jetzt hinter sich lassen. Ich würde gerne nach Hamburg auf’s Konzert gehen, um dieses Gefühl noch einmal zu bekommen! Lg Solveig

  • Sich für das “beste” Lied zu entscheiden, ist gar nicht so einfach. Ich mag “Your Love” sehr gerne hören. Aber das ist nicht das einzige Lied von dem Album, dass ich gerne mag 🙂

    • Hei Juvena,

      vielen Dank für deine Teilnahme an unserem Gewinnspiel um die LPs und die Konzerttickets von Subshine. Wir dürfen dir heute gratulieren und dir mitteilen, dass du eine der beiden LPs gewonnen hast. Herzlichen Glückwunsch 🙂 🙂 Sendest du uns bitte deine Adressdaten an unsere Mailadresse oder über unser Kontaktformular, damit wir diese an das Label für den Versand weitergeben können? Wir wünschen dir ein schönes Weihnachtsfest und senden liebe Grüße, Conny und Sirko 🙂

  • Hallo ihr Beiden,
    da habt ihr ja einen echten Leckerbissen aufgetan… 🙂 Vielen Dank dafür. Leider findet man viel zu selten diese Perlen nordischer Musik, die es sicher reichlich gibt. Ich würde mich über eine der LPs freuen, die ich dann in einer “Hygge” Atmosphäre genieße, um mich nach Norwegen zu träumen.
    Liebe Grüße, Marvin

    • Hei Irene,

      vielen Dank für deine Teilnahme an unserem Gewinnspiel um die LPs und die Konzerttickets von Subshine. Wir dürfen dir heute gratulieren und dir mitteilen, dass du eine der beiden LPs gewonnen hast. Herzlichen Glückwunsch 🙂 🙂 Sendest du uns bitte deine Adressdaten an unsere Mailadresse oder über unser Kontaktformular, damit wir diese an das Label für den Versand weitergeben können? Wir wünschen dir ein schönes Weihnachtsfest und senden liebe Grüße, Conny und Sirko 🙂

  • Hallo,
    das klingt für mich nach klassischem norwegischen Pop in der Art von Aha oder so. Ich habe mal reingehört, weil ich Sunshine noch nicht kannte, und mir gefällt’s!
    Viele Grüße und einen schönen 3. Advent!
    Alex

  • Hallo ihr Lieben,
    das ist ja wieder tolle Musik, die ihr uns da vorstellt.
    Bei dem Lied geht es mir ähnlich wie bei Fluru. Ich würde am liebsten meine Kinder einpacken?, die CD ins Autoradio einlegen und Richtung Norwegen? starten.
    Und wenn dieses Gefühl nächstes Jahr im Sommer Wirklichkeit werden würde, weil wir die CD dann auf dem Weg in den Urlaub tatsächlich spielen könnten, wäre das richtig super??.
    Wir wünschen euch einen schönen Abend und vielen Dank für das tolle Gewinnspiel?.

  • Als absoluter Norwegenfan ist Sunshine eine große Bereicherung. Bei einem Konzert in Hamburg dabei sein zu dürfen, wäre ein wunderschönes nachträgliches Nikolausgeschenk. Und wenn ich diese Töne höre, dann bin ich gerade auf dem Dalsnibba , schaue in die Weite, lasse meinen Gedanken freien Lauf und fühle mich frei und glücklich

    • Hei Angela,

      vielen Dank für deine Teilnahme an unserem Gewinnspiel um die LPs und die Konzerttickets von Subshine. Wir dürfen dir heute gratulieren und dir mitteilen, dass du die beiden Konzerttickets gewonnen hast. Herzlichen Glückwunsch 🙂 🙂 Sendest du uns bitte deine Adressdaten an unsere Mailadresse oder über unser Kontaktformular, damit wir diese an das Label für den Versand weitergeben können? Wir wünschen dir ein schönes Weihnachtsfest und senden liebe Grüße, Conny und Sirko 🙂

  • ?Danke für den Tipp! Tolle Musik! ??❤Am 17.2. in Köln Subshine live zu erleben wäre super. Die Musik erinnert an die Pop-Musik der 80er und geht direkt ins Ohr. Kann ich mir gut als Wegbegleiter auf meinen Reisen durch Norwegen vorstellen.

  • Subshine, da steckt im Namen schon das es scheint und zwar so sonnig das man glauben könnte der Sommer wäre zurück, man spürt förmlich jeden Strah..ich mag zum Konzert in Hamburg, damit mein Herz nach dem langen Winter wieder auftanken kann.. track 1 und 3…✌?

  • Toller Song, klasse Album. Musik, die mich wieder auf die einsamen Hochflächen der Harangervidda und die grandiosen Landschaften des hohen Nordens bringt. Ich kann mir den Sound aber auch gut in Köln im Blue Shell vorstellen, als Vorgeschmack auf die nächste Norwegentour.

  • Wow ?das ist genau meine Musik, quasi Liebe auf den ersten Ton ?! Dabei ist mir spontan der Sonnenuntergang am ‘Ende des Sognefjord’ eingefallen! Einfach gigantisch schön ????! Welches Lied mir am besten gefällt kann ich euch leider noch nicht sagen ?, aber ich würde Subshine gern life erleben und mich sehr über Karten für Berlin freuen!
    Liebe Grüße Barbara ??

  • Super Sound, ja was ist der erste Gedanke? Der Blick über die Fjorde, daß man sich nur noch wie ein Staubkorn vorkommt in der Unendlichkeit der Schönheit des Nordlandes. Es wird wieder Zeit hoch zu fahren. Danke für eure atemberaubende Berichte . Lg Karla und Stefan…. ne CD wäre super ??

  • Ich finde eure Musik Tipps immer super z.B. Fluru, Norwegen Ist mein großes Traumland. Ich würde gern zwei Karten gewinnen, da ich am 16. Februar Geburtstag habe und würde mich freuen wenn ich dort hingehen kann.

  • Wir haben die CD schon… Ich find Subshine spitze… Es klingt nach Freiheit und purer Zufriedenheit… Easy und Shadows gehören zu unseren Lieblingstiteln… Umso mehr würden wir uns freuen, ihn endlich mal live zu sehen und zu hören…
    Schön, dass Ole sich entschlossen hat, ein Soloprojekt zu machen

Erhältlich im Shop

Magazine abonnieren

Wir sind dabei

 

Wir lesen / hören aktuell *

Der Kreis aller Sünden”

Spannender Lesestoff des Norwegers Torkil Damhaug.

“Loving Everywhere I Go”

Handgemachte Musik aus Irland – Hudson Taylor

(* Werbelink / mehr dazu im Impressum)

Reklame